Das christliche Medienmagazin

„Ich habe vielleicht nicht das schwierigste Leben“

Der Bekleidungshersteller Trigema produziert komplett in Deutschland. Für den Chef des Familienunternehmens, Wolfgang Grupp, gehört dies zu einem festen Stamm an Werten. Der 75-jährige Unternehmer wurde katholisch erzogen und ging auf ein Jesuitenkolleg. Im Gespräch mit pro erklärt er, inwiefern ihn die christliche Erziehung beeinflusst hat.
Von Jörn Schumacher
Der 75-jährige Wolfgang Grupp ist Inhaber des Bekleidungsunternehmens Trigema

Foto: Trigema

Der 75-jährige Wolfgang Grupp ist Inhaber des Bekleidungsunternehmens Trigema

Lesen Sie das Interview mit Wolfgang Grupp im Christlichen Medienmagazin pro 2/2017. Kostenlos und unverbindlich bestellen unter der Telefonnummer 06441/915151, via E-Mail an info@pro-medienmagazin.de oder online

von: js

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen