Das christliche Medienmagazin

„Hoffnung verändert“: Compassion lädt zu Filmgottesdienst ein

Das christliche Kinderhilfswerk Compassion lädt für den 25. September zu einem bundesweiten Filmgottesdienst ein. Unter dem Titel „Hoffnung verändert“ bietet das Hilfswerk vielfältiges Material für einen kreativen Themengottesdienst an.
Von PRO
Der bundesweite Filmgottesdienst unter dem Thema Hoffnung findet am 25. September statt

Foto: „Hoffnung verändert“/Compassion, Screenshot pro

Der bundesweite Filmgottesdienst unter dem Thema Hoffnung findet am 25. September statt
Der Film „Hoffnung verändert“, der dieses Jahr beim Filmgottesdienst im Mittelpunkt steht, „blickt kritisch auf die heutige oftmals egoistische Denk- und Lebensweise und liefert eine gute Basis, um mit anderen über die Verantwortung für seine Mitmenschen ins Gespräch zu kommen“, sagte der Direktor von Compassion Deutschland, Steve Volke. Der 23-minütige Film porträtiert die Leiterin eines Kinderzentrums in Honduras, Tania Meza, und einen Pastor von den Philippinen, Oscar Magallanes, der sich gegen die Hoffnungslosigkeit und Ungerechtigkeit in seinem Land engagiert. Der Film zeige „in bewegenden Bildern, dass eine lebendige Hoffnung in Jesus Menschen unerschrocken und mutig handeln lässt“, heißt es auf der Webseite zum Film. Über die Homepage können sich interessierte Gemeinden anmelden und erhalten neben dem Film kostenlos zwei fertig ausgearbeitete Gottesdienstentwürfe für die Landes- oder Freikirche mit passenden Liedern, Gebeten und Ideen für den Ablauf. Für die Gestaltung des Gottesdienstes sollen die Gemeinden selbst sorgen. So könne der Film zum Beispiel die Predigt ersetzen oder eine Ergänzung dazu sein, heißt es auf der Homepage. Außerdem könnten Einladungs-Plakate und -Flyer für die Veranstaltung bei Compassion angefordert werden. Auf der Webseites des Filmgottesdienstes finden sich außerdem Filme und Gottesdienstentwürfe zu vorherigen Filmgottesdiensten aus den vergangenen zwei Jahren. (pro)
https://www.pro-medienmagazin.de/film/detailansicht/aktuell/filmgottesdienst-gegen-armut-88491/
https://www.pro-medienmagazin.de/film/detailansicht/aktuell/ein-film-kaempft-gegen-armut-80551/
Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen