Das christliche Medienmagazin

Herbert Putz neuer Referent für Migration und Integration

Die Deutsche Evangelische Allianz beruft einen Beauftragten für Flüchtlingsfragen. Damit reagiert sie auf die aktuellen politischen Entwicklungen. Stelleninhaber und Referent für Migration und Integration wird der 59-jährige Theologe Herbert Putz.
Von PRO
Herbert Putz ist neuer Referent für Migration und Integration bei der Deutschen Evangelischen Allianz

Foto: privat

Herbert Putz ist neuer Referent für Migration und Integration bei der Deutschen Evangelischen Allianz
Der 59-jährige Herbert Putz übernimmt zum 1. Juli 2016 die Aufgabe des Flüchtlingsbeauftragten und Referenten für Migration und Integration der Deutschen Evangelischen Allianz. Angesichts der besonderen Herausforderung der Flüchtlingsarbeit hat sich die Allianz dazu entschlossen, seit 2003 erstmals wieder eine solche Vollzeit-Stelle einzurichten. Die Stelle habe das Ziel, Christen und insbesondere örtliche Allianzgruppen dazu zu befähigen und darin zu unterstützen, dass sie „gemeinsam die Herausforderung der Flüchtlinge in unserem Land anpacken und in kurzfristigen Aktionen und langfristig angelegten Integrationsprojekten Gottes Liebe in Wort und Tat weitergeben. Dazu sollen örtliche Allianzgruppen, christliche Gemeinden und Christen motiviert, mobilisiert und befähigt werden“, heißt es in einer Pressemitteilung der Deutschen Evangelischen Allianz. Dort hatte sich bisher der DMG-Missionar Horst Pietzsch (60) eingebracht.

„Integration ist eine Langzeitaufgabe“

Der Arbeitskreis Migration und Integration (AMIN) der Deutschen Evangelischen Allianz führt die Arbeit der schon 1975 gegründeten Arbeitsgemeinschaft für Ausländermission weiter. Neben der aktuellen Aufgabe der Integration neu angekommener Flüchtlinge engagiert sich der Arbeitskreis auch für das Miteinander der Christen und Gemeinden unterschiedlicher Nationalitäten und Kulturen. „Das Ziel wirklicher Integration und des Miteinanders von Christen unterschiedlicher Herkunft ist eine Langzeitaufgabe, der wir uns unbedingt stellen müssen“, sagt der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz Hartmut Steeb. Deswegen habe die Allianz jetzt ihr hauptamtliches Team verstärkt. Der 59-jährige Herbert Putz wurde in Rotenburg/Wümme geboren. Nach dem Wehrdienst studierte er auf St. Chrischona, in Korntal und Columbia/USA Theologie und Missiologie. Später war Putz Prediger im Hannoverschen Verband landeskirchlicher Gemeinschaften und Pastor im Bund Freier evangelischer Gemeinden. 18 Jahre lang war er als Missionar der Allianz-Mission im pastoralen Dienst und als theologischer Lehrer und Schulleiter in Tansania tätig, bevor er in den letzten sechs Jahren die Leitung der internationalen Dienste der Kinder-Evangelisations-Bewegung in Deutschland wahrgenommen hat. Herbert Putz ist verheiratet und hat mit seiner Ehefrau Imke drei erwachsene Kinder. (pro)
https://www.pro-medienmagazin.de/politik/detailansicht/aktuell/uwe-heimowski-wird-politik-beauftragter-der-evangelischen-allianz-95843/
https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/detailansicht/aktuell/spiegel-freikirchen-nehmen-missionsbefehl-ernster-95777/
Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen