Das christliche Medienmagazin

Hahne: “Die geistig-moralische Wende rollt auf uns zu”

M ü n c h e n (KEP) - Der Medienrummel und die Euphorie um den katholischen Weltjugendtag bietet einen Kontrapunkt zur oberflächlichen Spaßgesellschaft. Das sagt der ZDF-Moderator Peter Hahne in einem Interview mit dem Magazin "Focus". In der aktuellen Ausgabe des Magazins spricht der Bestseller-Autor eine "geistig-moralischen Wende" an.
Von PRO

Die Reaktionen der Medien auf den Weltjugendtag, insbesondere die Veröffentlichung eines Papst-Posters im Jugendmagazin “Bravo”, sieht Hahne als eine “fröhliche Inszenierung mit tiefen Inhalten”. “Dass der Papst zum Poster wird, zeigt das enorme religiöse Interesse junger Leute und das traurige Defizit an Vorbildern unserer Gesellschaft”, urteilt er über die “Bravo”-Aktion.

Weiterhin sagt Hahne, dass der Gesellschaft eine geistig-moralische Wende bevorstünde. “Die braucht man nicht herbeizusehnen, die rollt auf uns zu”, betont er gegenüber dem “Focus”. Das “Kompetenzteam” von Kanzlerkandidatin Angela Merkel, in dem mit Innenpolitiker Günther Beckstein und dem Steuerrechtler Paul Kirchhof bekennende Christen engagiert sind, sei Teil dieser Wende: “Es ist klug von der Politik, sich diesem Trend zu stellen und das auch zu personifizieren.”

“Selig macht allein der Glaube”

Hahne bezieht in der Öffentlichkeit stets Stellung zum christlichen Glauben. Auch in seinem aktuellen Buch “Schluss mit lustig” definiert der Journalist die christlichen Werte als nötige Basis einer politischen und gesellschaftlichen Wende. Mit mittlerweile fast 500.000 verkauften Exemplaren gilt sein Buch als absoluter Bestseller. Doch es ist nicht der persönliche Erfolg als Bestseller-Autor, der Peter Hahne wichtig ist, sondern die Verbreitung des christlichen Glaubens: “Selig macht allein der Glaube. Glücklich bin ich, dass der so gefragt ist.”

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen