Das christliche Medienmagazin

Gut vernetzt in den Medien

„Spezialisierte Alleskönner“ ist das Thema der „Netzwerktagung für Nachwuchsjournalisten“, die die Christliche Medienakademie vom 7. bis 9. Juni in Berlin veranstaltet. Angehende Journalisten und Einsteiger in die verschiedenen Mediensparten und PR können im Kontakt mit Medienprofis Erfahrungen austauschen und sich weiterbilden.
Von PRO

Foto: pro

Referenten sind Dr. Dr. Alexander Görlach (The European), Tim Niedernolte (ZDF/KiKa), Anna Ntemiris (Oberhessische Presse), die PR-Expertin Sabine Metzger (Pressereferentin Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf) und andere. „Wir wollen jungen Menschen Wege in die Medien zeigen und sie für eine sich rasant ändernde Medienwelt fit machen. Zugleich bieten wir mit unserem Netzwerk eine ideale Plattform fürs gemeinsame Vorwärtskommen, denn Kontakte sind das Öl im Mediengetriebe“, sagt Akademieleiter Egmond Prill zum Ziel dieser Arbeit.

Im Programm der Tagung werden Schwerpunkte beleuchtet wie Journalismus in der digitalen Gesellschaft, Anforderungen an crossmediale PR sowie Beruf und Berufung in den Medien. Die Teilnehmer können auch eigene Ideen und Projekte vorstellen, um sich gegenseitig zu inspirieren oder sie gemeinsam umzusetzen.

Die Tagung findet in den Räumen des Christlichen Jugenddorfwerkes (CJD) Berlin statt. Der Teilnehmerbeitrag liegt inklusive Verpflegung und Unterbringung im Hotel bei 50 Euro, bei Anmeldungen nach dem 30. April sind es 65 Euro.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Motivationsschreiben und einigen Worten zum religiösen Weltbild können eingereicht werden bei der Christlichen Medienakademie, Steinbühlstraße 3, 35578 Wetzlar oder info@christliche-medienakademie.de. Weitere Informationen unter www.christliche-medienakademie.de oder telefonisch 06441/915 166. (pro)
http://www.christliche-medienakademie.de/index.php?id=54
Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen