Die Wiedmann-Bibel besteht aus 3.333 Bildern und ist über einen Kilometer lang

Die Wiedmann-Bibel besteht aus 3.333 Bildern und ist über einen Kilometer lang

Wiedmann-Bibel in Washington

Das Bibel-Museum in Washington zeigt die Bilder-Bibel des deutschen Künstlers Willy Wiedmann. Die Heilige Schrift in Leporello-Form ist über einen Kilometer lang und stand zeitweise im Guinness-Buch der Rekorde.

Ab Samstag zeigt das Bibel-Museum in Washington die Heilige Schrift in 3.333 Bildern, gemalt vom deutschen Künstler Willy Wiedmann. Seine Bibel in Leporello-Form ist über einen Kilometer lang und umfasst komplett aufgefaltet eine Fläche von über 645 Quadratmetern. Das reichte 2017 für das Guiness-Buch der Rekorde, wo die Wiedmann-Bibel als größtes Leporello vermerkt war. Im Bibel-Museum wird sie bis April zu sehen sein.

Wiedmann malte 16 Jahre lang bis zum Jahr 2000 an den biblischen Bildern. Im Stil moderner Kunst, den Wiedmann selbst Polycon nennt, zeigt er biblische Szenen wie Paulus Erblindung oder den Kampf Davids gegen Goliath. Nach eigenen Worten wollte Wiedmann mit seinem Werk denjenigen Zugang zur Bibel verschaffen, die das dicke Buch nicht lesen wollen. Das Original wurde zuvor erst zwei Mal ausgestellt, erstmals 2015 auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag.

Von: Anna Lutz

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus