Geburtstag einer bekannten Pfarrerin: Bärbel Wilde
Geburtstag einer bekannten Pfarrerin: Bärbel Wilde

Bärbel Wilde wird 65

Sie ist Pfarrerin, Autorin, Rednerin – und ehrenamtlich vielfältig engagiert. Am Donnerstag ist Bärbel Wilde 65 Jahre alt geworden.

Bärbel Wilde ist Mitglied im Vorstand des Christlichen Medienverbundes KEP, der auch das Christliche Medienmagazin pro herausgibt. Von 1997 bis 2002 war sie dessen Vorsitzende.

Nachdem sie seit 1977 Pfarrerin der Evangelischen Kirche in Westfalen an der Christuskirche in Lüdenscheid war, ging Wilde 2008 in den Ruhestand. Die in Bocholt geborene Theologin wurde unter anderem als Veranstalterin der „Gemeindetage unter dem Wort“, als langjährige Leiterin der Arbeitsgemeinschaft Biblische Frauenarbeit und als Autorin christlicher Bücher bekannt.

Auch weiterhin engagiert sich Wilde ehrenamtlich in verschiedenen Bereichen. Sie ist Vorsitzende der Evangelischen Allianz Lüdenscheid und Teil des Präsidiums der Hilfsorganisation World Vision. Auch im Aufsichtsrat von ERF Medien arbeitet sie mit. (pro)

Von: nf

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus