Jürgen von der Lippe im Januar 2018

Jürgen von der Lippe im Januar 2018

Keine Witze über den Islam

Jürgen von der Lippe verzichtet darauf, sich über den Islam lustig zu machen. Sein Leben sei ihm dafür zu wichtig, erklärte der Komiker.

Eigentlich ist Jürgen von der Lippe vor allem für seinen politisch unkorrekten Humor bekannt. Solche Witze seien für Komödianten nicht nur erlaubt, sondern sogar eine Pflicht, sagte er in einem Interview der Bild am Sonntag. „Political Correctness ist ja eine der großen Geißeln unserer Tage.“ Die Kleinlichkeiten von gegenderter Sprache grenzten „an den Bereich der Kriminalität“, und wer bei „Pippi Langstrumpf“ den „Negerkönig“ streichen wolle, der müsse sich auch die Bibel vornehmen.

Bei einem Bereich macht von der Lippe aber eine Ausnahme. Dann nämlich, wenn es um den Islam geht. Dafür sei er „nicht genug eingelesen“, sagte der Entertainer. „Doch selbst wenn ich das wäre, würde ich mich wohl nicht trauen. Da ist mir mein Leben wichtiger als ein guter Gag.“

Jürgen von der Lippe, der eigentlich Hans-Jürgen Hubert Dohrenkamp heißt, gilt als einer der erfolgreichsten Kabarettisten Deutschlands. Im vergangenen Jahr wurde er 70 Jahre alt. Noch immer tourt er mit einem Comedy-Programm, hält Lesungen und spielt Theater. Kommende Woche veröffentlicht er seinen ersten Roman „Nudel im Wind“.

Von: Nicolai Franz

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus