Graham mit US-Präsident Ronald Reagan und First Lady Nancy Reagan 1981 beim National Prayer Breakfast

Graham mit US-Präsident Ronald Reagan und First Lady Nancy Reagan 1981 beim National Prayer Breakfast

Billy Graham: Sein Leben in Bildern

Der am Mittwoch verstorbene Baptistenpastor Billy Graham wurde durch Massenevangelisationen einem Millionenpublikum bekannt. pro zeigt in einer Bilderauswahl besondere Lebensmomente des Geistlichen.

Der Baptistenpastor und Erweckungsprediger Billy Graham ist am Mittwoch im Alter von 99 Jahren verstorben. Der einflussreiche Prediger diente mehreren US-Präsidenten als Berater. Durch Massenevagelisationen wurde der Geistliche einem Millionenpublikum bekannt.

Graham im Sommer 1954 in Duisburg

Graham im Sommer 1954 in Duisburg

Graham im Jahre 1966 während einer Verkündigung

Graham im Jahre 1966 während einer Verkündigung

Billy Graham mit Richard Nixon am 28. Mai 1970 bei einer Evangelisation

Billy Graham mit Richard Nixon am 28. Mai 1970 bei einer Evangelisation

US-Präsident Ronald Reagan und First Lady Nancy Reagan begrüßen Graham 1981 beim National Prayer Breakfast

US-Präsident Ronald Reagan und First Lady Nancy Reagan begrüßen Graham 1981 beim National Prayer Breakfast

Billy Graham (r.) mit seinem Sohn Franklin Graham 1994 im Cleveland Stadium

Billy Graham (r.) mit seinem Sohn Franklin Graham 1994 im Cleveland Stadium

Billy Graham trifft Präsident Obama 2010 in Montreat, North Carolina

Billy Graham trifft Präsident Obama 2010 in Montreat, North Carolina

Graham trat mehrmals in Deutschland auf. Im März 1993 sprach der Prediger etwa bei der Evangelisationsveranstaltung ProChrist in Essen.

Von: Martina Blatt

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus