Zweiter Narnia-Film: Kinostart Ende 2007 angepeilt

H o l l y w o o d (KEP) - Nun ist es amtlich: Nach dem großen Erfolg des Films "Der König von Narnia" soll der nächste Band der Narnia-Chroniken von C.S. Lewis verfilmt werden. Regisseur ist wieder Andrew Adamson. "Prinz Kaspian von Narnia" soll im Dezember 2007 in die Kinos kommen.

Wie der "Hollywood Reporter" meldet, soll Adamson zusätzlich als Co-Produzent mitwirken. Außerdem schreibt er mit Christopher Markus und Steve McFeeley das Drehbuch nach der Vorlage des christlichen Autors.

Im Band "Prinz Kaspian von Narnia" kommen die vier Geschwister Peter, Susan, Edmund und Lucy ein Jahr nach ihren Abenteuern mit dem Wandschrank erneut nach Narnia. Dort sind rund 1.000 Jahre vergangen. Sie sollen dem jungen Prinzen Kaspian helfen, den Thron zu besteigen, nachdem dessen Onkel Miraz die Macht widerrechtlich an sich gerissen hat. Kaspian ist der rechtmäßige Thronerbe. In der Buchreihe "Die Chroniken von Narnia" ist "Prinz Kaspian von Narnia" der vierte Band.

Drei Oskar-Nominierungen

Unterdessen wurde der Film "Der König von Narnia" in drei Kategorien für einen Oscar nominiert: "Beste visuelle Effekte", "Bester Ton" und "Beste Maske". Der begehrte Filmpreis wird in der Nacht zum 6. März in Hollywood verliehen.

Von: eh

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus