Titelsong für Jugendkirchentag gesucht

F r i e d b e r g (KEP) - Im Juni 2006 lädt die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) zum dritten Jugendkirchentag "go(o)d days" ein. Zurzeit suchen die Veranstalter einen Titelsong für die Veranstaltung. Dafür haben sie einen Wettbewerb ausgeschrieben, an dem sich Schüler- oder Gemeindebands oder andere Musikgruppen beteiligen können.

Das Motto des Jugendkirchentages 2006 lautet: "Dann weißt du, dass der Sommer nahe ist“. Der Text bezieht sich laut den Veranstaltern auf eine Bibelstelle aus dem Markusevangelium Kapitel 13, Vers 28. Dort heißt es: Ich will Euch das am Beispiel des Feigenbaumes erklären: 'Wenn seine Zweige saftig werden und Blätter treiben, dann wisst ihr, dass es bald Sommer ist' (Übersetzung: Hoffnung für alle). Der neue
"go(o)d days"-Song soll auf dieses Thema Bezug nehmen.

Bewerben dürfen sich nur Musiker, die unter 25 Jahre alt sind. „Wir wollen bewusst Laienbands die Chance geben, einmal vor einem großen Publikum spielen zu können“, sagt Tine Recht aus dem Organisationsteam.

Der Siegersong wird offizielle „Hymne“ der "go(o)d days" 2006. Mit dem Lied wird außerdem ab Februar 2006 für den Jugendkirchentag geworben. Die Siegerband gewinnt auch einen Auftritt als Vorgruppe der bekannten Bands im Juni.

Beim letzten Jugendkirchentag hatte der Musiker Claas P. Jambor ("Zeichen der Zeit") den Song „It’s my life“ für das größte Jugendevent der Evangelischen Kirche in Deutschland geschrieben. Im Jahr 2005 waren etwa 5.000 bis 6.000 Besucher auf dem Jugendkirchentag in Wiesbaden. 

Der Jugendkirchentag "go(o)d days" findet vom 15. bis 18.Juni 2006 in Bad Nauheim und Friedberg statt. Musiker können sich mit eigenen Beiträgen bis zum 31. Dezember 2005 bei der Arbeitsstelle Jugendkirchentag bewerben. Die Jury des Wettbewerbs setzt sich zusammen aus Mitgliedern des Jugendsenders "you-fm", der Agentur "J-Star" und weiteren Musikexperten. Sie entscheiden Anfang des Jahres 2006 über den Siegertitel.

Weitere Informationen im Internet unter:
www.good-days.de

Von: EN

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus

Anzeige