Das christliche Medienmagazin

Gemeinsames Angebot von Kirchen und „funk“

Seit dem 1. Oktober gibt es das Angebot „funk“ von ARD und ZDF für die junge Zielgruppe. Jetzt startet das erste gemeinsame Projekt mit den Kirchen. Dabei begleitet der YouTuber Manniac ein Jahr lang Menschen im Freiwilligen-Dienst.
Von PRO
Der YouTube-Star Manniac begleitet zwei Menschen, die zum Freiwilligendienst im Ausland sind. Das Ergebnis sind Filme, die die EKD beim Jugendangebot von ARD und ZDF - funk - zeigt

Foto: Evangelische Kirche in Deutschland

Der YouTube-Star Manniac begleitet zwei Menschen, die zum Freiwilligendienst im Ausland sind. Das Ergebnis sind Filme, die die EKD beim Jugendangebot von ARD und ZDF – funk – zeigt

„Frei.willig.weg“ heißt das Angebot der Kirchen mit dem neuen Jugendkanal von ARD und ZDF. Das Format nimmt unter die Lupe, wie zwei Jugendliche mit ihren Herausforderungen in einem unbekannten Land umgehen und eine andere Kultur erleben.
Der YouTube-Star Manniac begleitet seit Sonntag zwei junge Menschen, die im Rahmen des entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes ein Jahr im Ausland verbringen. Er besucht dabei deren Projekte in Kamerun und Paraguay. In Kamerun arbeitet der Frankfurter Philipp in einem Projekt von „Brot für die Welt“. Es soll Menschen ohne Schulabschluss helfen, zu einem Abschluss zu gelangen.

Begleiter bis Weihnachten 2016

Die Mediengestalterin Philo Petzenhammer aus München ist im Freiwilligen-Programm des Lateinamerika-Hilfswerks Adveniat und der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg. In dem Armenviertel der Hauptstadt Asunción leistet sie vor allem Arbeit in musikalischen Projekten. Dafür hat die gelernte Mediengestalterin sogar ihren Job als Tontechnikerin aufgegeben.
Bis Weihnachten 2016 wird Manniac, bekannt durch seine Reisereportagen und Animationsvideos auf YouTube, die beiden begleiten. Über 250.00 Menschen schauen die Videos auf Manniacs YouTube-Kanal. frei.willig.weg ist sein neues Projekt. Er berichtet neben YouTube auch bei Facebook und Instagram, was die beiden Freiwilligen erleben.

Wöchentlich ein neues Video

Laut Pressemitteilung der Evangelischen Kirche in Deutschland möchte er „ein realistisches Bild von den ‚Ups‘ und ‚Downs‘ der Freiwilligen“ zeichnen und ihre Hoffnungen, Motivationen und Ängste darstellen. Jeden Samstag gegen 16 Uhr gibt es ein neues Video auf dem frei.willig.weg-YouTube-Kanal.
Das gemeinsame Netzwerk funk von ARD und ZDF richtet sich an 14- bis 29-Jährige. Die Formate finden auf YouTube, Facebook, Snapchat, Instagram und weiteren sozialen Plattformen statt. Die Nutzer können in der App internationale Lizenzserien ansehen. Die bisher 40 Online-Formate sind zudem auf funk.net verfügbar. (pro)„funk“: Junges Angebot von ARD und ZDF startet (pro)
Ein Kirchentag ohne Grenzen (pro)

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen