Das christliche Medienmagazin

„Galileo“ stellt Weltreligionen vor

Das Infotainment-Magazin "Galileo" widmet sich in der kommenden Woche in fünf Folgen den großen Weltreligionen. Unter anderem werden ein Kloster und eine Moschee vorgestellt.
Von PRO

Foto: ProSieben

Vom 15. bis 19. November will Moderator Aiman Abdallah Wissenswertes rund um Christentum, Islam, Hinduismus, Buddhismus und Judentum präsentieren. Dazu begleitet "Galileo" beispielsweise den Novizen Frater Lucas einen Tag lang durch seinen Klosteralltag. Für eine andere Ausgabe verspricht ProSieben einen "Blick hinter die Kulissen einer Moschee". Des weiteren erklärt ein Rabbi, warum manche Juden Schläfenlocken tragen und was ihnen am Sabbat verboten ist. Geplant ist zudem ein "Religionen-Quiz", bei dem die Zuschauer ihr Wissen über die fünf großen Religionen testen können.

Die Religionswoche bei "Galileo" ist vom 15. bis 19. November um 19:10 Uhr auf ProSieben zu sehen. (pro)

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

PRO fastet Kommentare

Die Passionszeit bedeutet für viele Christen Verzicht auf bestimmte Speisen oder auch Gewohnheiten. Die einen streichen Schokolade aus dem Speiseplan, andere canceln ihr Netflix-Abo. Wir wollen gemeinsam mit Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, in den sieben Wochen bis zum Osterfest auf unseren Kommentarbereich verzichten. Die Zeit wollen wir nutzen, um uns Gedanken darüber zu machen, wie wir gut miteinander diskutieren können: wertschätzend, fair, aber auch prägnant und klar.
Wie finden Sie diesen Schritt? Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen