Das christliche Medienmagazin

Frankfurt-Profi hat Gott als Wegweiser

Eintracht Frankfurt-Profi Carlos Salcedo ist sein christlich Glaube wichtig. Dafür ist sein Großvater verantwortlich. Der mexikanische Fußballer hat sich sogar einen biblischen Psalm auf die Haut tätowiert.
Von PRO
Seit dieser Saison im Trikot von Eintracht Frankfurt: Bei Carlos Salcedo spielt der christliche Glaube eine wichtige Rolle. Im Bild ist er im Team der mexikanischen Olympia-Auswahl 2016 zu sehen.
Seit dieser Saison im Trikot von Eintracht Frankfurt: Bei Carlos Salcedo spielt der christliche Glaube eine wichtige Rolle. Im Bild ist er im Team der mexikanischen Olympia-Auswahl 2016 zu sehen.

Seit dieser Saison spielt Carlos Salcedo für den Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt. Für den mexikanischen Nationalspieler ist es normal, bei wichtigen Entscheidungen auch Gott zu fragen. Der 23-Jährige wurde in dieser Entscheidung von seinem Großvater bestärkt.

Öffentlich bekennt er seinen Glauben mit einem Tattoo auf dem Oberkörper. Darauf steht der Vers: „Ich habe dir gesagt, du bist mein Herr, mein Gut. Nichts ist mit dir vergleichbar.“ Der Bild-Zeitung sagte der Spieler mit dem Spitznamen „El Titan“, er richte sich bei seinen Entscheidungen nach seinem Instinkt und „nach dem, was mir der liebe Gott vorgibt. Ihn sehe ich als Wegweiser. Ich wende mich direkt an ihn, wie an einen Freund, und bitte um Rat.“

Gebet mit Opa Geburtsstunde des Glaubens

Wie die Bild-Zeitung berichtet, brachte ihm sein Großvater Juan Manuel den Glauben nahe. „Mit 13 war ich meist bei meinen Großeltern.“ Mit seinem Opa habe er zusammen den Rosenkranz gebetet: „Das gemeinsame Beten, das Danke sagen an Gott für das, was wir haben und was wir sind, war so etwas wie die Geburtsstunde für diese spirituelle Art des Glaubens bei mir.“ Bevor er den Platz betritt, bekreuzigt er sich und betet: „Ich bitte nicht um Siege, sondern um Gesundheit für meine Mitspieler und mich. Und darum, dass Gott uns hilft, die besten Entscheidungen zu treffen“, sagt der junge Mann.

Begonnen hat der Mexikaner seine Karriere in der amerikanischen Major League Soccer bei Real Salt Lake. Danach wechselte er für zwei Spielzeiten in die mexikanische Liga. Nach einer weiteren Saison in Florenz wechselte er diesen Sommer auf Leihbasis zu Eintracht Frankfurt. Für die Nationalmannschaft hat er bisher 11 Spiele absolviert. (pro)

Von: jw

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen