Das christliche Medienmagazin

Fliege muss früher gehen: Letzte Sendung im September

M ü n c h e n (KEP) - "Fliege - Die Talkshow" wird noch in diesem Jahr aus dem ARD-Programm verschwinden. Am Donnerstag, 15. September 2005, verabschiedet sich Jürgen Fliege nach fast zwölf Jahren von seinem Publikum im Ersten.
Von PRO

Bereits ein halbes Jahr vor dem geplanten “Sendeaus” wird TV-Pfarrer Fliege aus dem ARD-Programm geworfen. Die ARD teilte mit, dass am 26.September statt dessen die neue, 100teilige Telenovela den Sendeplatz um 15:10 Uhr einnehmen wird. Vor ihr werde die “Tagesschau” um 15 Uhr eingeführt.

Der Pfarrer und TV-Moderator gilt unter Christen seit Jahren als umstritten. In Interviews hatte er sich mehrfach gegen die zentralen Lehren des christlichen Glaubens ausgesprochen. In seinem aktuellen Buch “Ordnung des Lebens. Gottes Zehn Gebote” etwa bezeichnet er das Sühneopfer Jesu Christi am Kreuz als “Horror-Angebot”.

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen