Das christliche Medienmagazin

“Fisch-Aufkleber” fürs Internet

Ab sofort gibt es den "Fisch-Aufkleber" auch für Webseiten im Internet. Das globale Erkennungszeichen für Christen kann jeder Gläubige bei Interesse in seine Webseite einbinden. Früher wurde das Fischsymbol als Erkennungszeichen der verfolgten Christen bei ihren geheimen Treffen verwendet, heute findet sich der Fisch als Aufkleber auf Autos wieder.
Von PRO

Der Erfinder des "Fish Emblems" erstellte die Website Fish-Emblem.info mit dem Ziel, "auf diese Weise den Glauben an Jesus als den Sohn Gottes" zum Ausdruck zu bringen. Auf der Webseite bietet er fünf verschiedene Versionen an. Um das Fisch-Emblem auf seine Homepage zu integrieren, muss der Benutzer den angegebenen HTML-Code an der gewünschten Stelle auf seiner Seite einfügen.

"Eines Tages dachte ich mir, ich könnte einen Fisch als Aufkleber auf meiner Homepage anbringen. Dabei fiel mir auf, dass es diese Idee im Internet noch nicht gibt und aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen von Freunden entschloss ich mich kurzerhand, das Projekt ‘Fish Emblem’ umzusetzen", sagte der Initiator, der namentlich nicht genannt werden will. So wie auch auf Autos, könnten alle Benutzer eines der Emblems auf ihrer Homepage anbringen und ein "Zeichen" für ihren Glauben setzen. Das Emblem lässt sich auch problemlos als Signatur in den meisten gängigen Diskussionsforen integrieren.

Der Fisch: Globales Symbol christlicher Zusammengehörigkeit

Der Fisch ist eines der ältesten Symbole des Christentums. Erst ab dem 4. Jahrhundert wurde er vom Kreuz "abgelöst". Auf der Webseite steht eine mögliche Herleitung: "Der Fisch enthält in einer Art versteckter Botschaft ein Christusbekenntnis in Kurzform. Die Anfangsbuchstaben des Satzes ‘Jesus Christus, Gottes Sohn, Retter’ (auf Griechisch ‘Iesous Christos theou hyios soter’) ergeben das griechische Wort ICHTHYS – zu deutsch ‘Fisch’."

Frühe Christen wurden in vielen Teilen der Erde für ihren Glauben verfolgt – bis heute noch. Um sich im Geheimen zu treffen, wählten sie ein Erkennungszeichen: den Fisch. Daher wurde das Zeichen besonders mutigen Christen zugeschrieben. Das Fisch-Symbol wurde ab den 80er Jahren immer populärer und ist inzwischen zu einem globalen Zeichen christlicher Zusammengehörigkeit geworden. (PRO)

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen