Das christliche Medienmagazin

“Fangemeinde”: Evangelischer Podcast zur Fußball-WM

F r a n k f u r t / M a i n (PRO) – Das christliche Magazin "Chrismon" hat eigens zur anstehenden Fußball-Weltmeisterschaft "Radiosendungen zum Download" eingerichtet. Diese sind auf dem WM-Portal der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zu finden. Jede Woche erscheint eine neue Folge der etwa halbstündigen Sendung "Fangemeinde".
Von PRO

Moderator ist Johan Helmer Hein von der Privatfunkagentur der evangelischen Kirche Hessen und Nassau. In der Sendung geht es um Geschichten rund um Fußball und Kirche. Dazu werden Interviews, Gesprächsrunden und Reportagen aus dem aktuellen “Chrismon”-Heft angeboten.

In jeder Woche berichten Zeitzeugen der deutschen Fußballstars vergangener Tage aus deren Leben. Dazu kann man jede Woche einen “Soccer-Hocker” beim WM-Quiz gewinnen. Das Thema der ersten Sendung heißt “Muss ich mich eigentlich für das Hobby meines Partners interessieren?”.

Ein Podcast ist eine Radiosendung, die vom Betreiber meist kostenlos auf eine Homepage gestellt wird. Durch das Abspielen der MP3-Datei können Internet-Nutzer diese zu jeder Zeit auf dem Computer oder einem MP3-Gerät anhören.

Die Initiative “kickoff2006” setzt während der WM auf eine eigene Fernsehshow. Der Sender “Bibel TV” strahlt die elf Folgen des “kickoff-WM-Studios” eine Stunde vor Anpfiff der jeweiligen Spiele aus. Durch die Sendungen führt der RTL-Moderator Tim Niedernolte. Im Rahmen der evangelischen Initiative “kickoff2006” werden die Sendungen auch in die Gemeinden übertragen, die sich daran beteiligen.

Nähere Informationen unter www.fangemeinde-ekd.de und www.kickoff2006.org.

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen