Das christliche Medienmagazin

EKD: Lutherbibel als kostenlose App

Die Evangelische Kirche in Deutschland verteilt Geschenke. Weil sie den Text der Lutherbibel möglichst vielen Menschen zugänglich machen will, ist die App ein Jahr lang – bis zum Reformationsjubiläum im Oktober 2017 – kostenlos erhältlich.
Von PRO
Ein Jahr lang kann man ab Oktober die revidierte Fassung der Lutherbibel als App kostenlos lesen
Ein Jahr lang kann man ab Oktober die revidierte Fassung der Lutherbibel als App kostenlos lesen
Zum 500. Reformationsjubiläum wird die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) die revidierte Lutherbibel 2017 als kostenlose App anbieten. Das bestätigten die EKD und der Generalsekretär der Deutschen Bibelgesellschaft Christoph Rösel gegenüber evangelisch.de: „Wir werden ausprobieren, was die Leute anspricht bei den digitalen Produkten“, sagte Rösel der Nachrichtenseite. Auf der Frankfurter Buchmesse im Oktober wird der revidierte Text der Lutherbibel vorgestellt. Bis zum 31. Oktober 2017 wird die neue App für Android und iOS kostenlos verfügbar und auch offline nutzbar sein. Andere Textfassungen neben der neuen Lutherbibel 2017 werden kostenpflichtig zum Download angeboten.

Besonderer Service zur Verkündigung des Evangeliums

Am 31. Oktober 2017 jährt sich die Veröffentlichung der 95 Thesen Martin Luthers zum 500. Mal. Die EKD ist Herausgeberin und Rechteinhaberin des Textes der Lutherbibel. Ihre Synode hatte den Wunsch geäußert, den Text „möglichst vielen Menschen unentgeltlich anzubieten“, sagte die EKD-Pressesprecherin Kerstin Kipp in einer Pressemitteilung. Die Kosten für die Verbreitung der zum Reformationsjubiläum überarbeiteten Lutherbibel trägt die EKD. Das sei ein „besonderer Service“ und solle der „Verkündigung des Evangeliums dienen“, sagte Kipp. „Schließlich ist die Lutherbibel 2017 das größte und schönste Produkt, das wir haben.“ Für die revidierte Fassung der Lutherbibel hatten rund 70 Theologen über fünf Jahre den Text geprüft, überarbeitet und gegenüber der Version von 1984 an mehreren tausend Stellen geändert. Sie soll sich nach Medienberichten wieder näher an Luthers ursprünglicher Übersetzung befinden. Die Startauflage der gedruckten Ausgabe liegt bei 260.000 Exemplaren. (pro)
https://www.pro-medienmagazin.de/wirtschaft/detailansicht/aktuell/smartphone-feiert-20-geburtstag-97129/
https://www.pro-medienmagazin.de/kultur/buecher/detailansicht/aktuell/bestimmte-verse-trage-ich-in-meiner-seele-96595/
Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen