Das christliche Medienmagazin

Einflussreich bei Twitter: Joyce Meyer und Joel Osteen

Die am häufigsten auf Twitter zitierte Firma ist das Missionswerk der US-Evangelistin Joyce Meyer. Zu diesem für die Experten überraschenden Ergebnis kam eine Untersuchung der Analyseplattform "Social Track". Das Missionswerk von TV-Prediger Joel Osteen liegt auf Platz drei.
Von PRO

Foto: Twitter / Collage: pro

Die Ergebnisse der Twitter-Studie sind eine Überraschung, wertet die Online-Zeitung "Huffington Post". Die Untersuchung sollte herausfinden, welche Firmen bzw. Markennamen auf Twitter am häufigsten zitiert, also von den Nutzern "retweetet" werden. Twitter-Accounts von Privatpersonen oder Prominenten wurden dabei ausdrücklich nicht berücksichtigt.

Neben den beiden amerikanischen Missionswerken sind nur Medienunternehmen und Sportverbände unter den ersten zehn Plätzen. So wird Rang zwei belegt vom amerikanischen Sportsender ESPN, der via Twitter Spielergebnisse und Sportnachrichten verbreitet. Die Basketballmannschaft "Miami Heat" folgt hinter "Joel Osteen Ministries" auf Platz vier, gefolgt vom Nachrichtenangebot "Breaking News" und der Nordamerikanischen Basketballliga (NBA). Dahinter liegen der auf Eilmeldungen spezialisierte Dienst "CNN Breaking News" und die Basketballmannschaften "LA Lakers" und "Chicago Bulls" sowie die BBC-Nachrichten auf dem zehnten Platz.

"Joyce Meyer Ministries" hat rund 770.000 "Follower" auf Twitter, also Personen, die ihre Nachrichten abonniert haben und bei Gefallen weiterverbreiten. Diese Nachrichten bestehen aus mehreren Bibelstellen und Zitaten aus Predigten von Joyce Meyer pro Tag. "Joel Osteen Ministries" kann rund 565.000 "Follower" für sich verbuchen. Die Tweets des texanischen Missionswerkes bestehen hauptsächlich aus Gebetsanliegen von anderen Twitternutzern, die aufgegriffen und kurz beantwortet werden.

"Einnehmende Persönlichkeiten" kommen bei den Menschen an

"Der Erfolg von Meyers Twitter-Strategie zeigt uns etwas über Twitter als soziales Medium", glauben die für die Studie Verantwortlichen bei "Social Track". "Die Kraft dieser Technologie ist es, einer prominenten Person zu ermöglichen, direkt in das tägliche Leben der Massen zu sprechen. Dafür sei nicht zwangsläufig viel eigener Inhalt notwendig – Zitate aus den Psalmen beispielsweise seien ja "nichts Exklusives". Wie es in einer Pressemitteilung der Organisation heißt, seien die "einnehmenden Persönlichkeiten" von Meyer und Osteen für ihren Erfolg auf Twitter mitverantwortlich.

Joyce Meyer und Joel Osteen gehören zu den bekanntesten Fernsehpredigern der Welt. Meyer unterhält auch ein Büro in Deutschland, das über Facebook täglich Bibelstellen und Predigtzitate an seine Freunde weitergibt. (pro)

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen