Das christliche Medienmagazin

Einen Tag frei machen

Ist Musik automatisch christlich, wenn sie von Christen gemacht wird? Und wie ist das bei Instrumentalmusik, die gar keine Texte enthält? Das "In Motion Trio" besteht aus drei Profi-Musikern, die Christen sind. Ihre neue CD "Day Off", erschienen bei Gerth Medien, will den Hörer auf eine Reise mitnehmen.
Von PRO

Foto: Gerth Medien, Paul Yates

Das Trio, bestehend aus Heike Wetzel (Querflöte), Helmut Kandert (Percussion) und Wolfgang Zerbin (Piano & Kompositionen), wolle den Hörer auf "eine musikalische Reise" mitnehmen, heißt es in der CD-Ankündigung. Das hat man schon oft gelesen, und im Grunde ist es ja fast bei jeder Musik so. Wenn man die Reise des Albums "Day Off" beschreiben müsste, dann wäre es wohl eher ein schmaler, aber wunderschöner Wanderweg anstatt einer Autobahn. Hin und wieder swingt der Fuß mit, und die nuancierten Rhythmen ver- und entführen einen tatsächlich und treiben nach vorne. Andere Stücke schweben hingegen nur auf einer nachdenklichen Klavier- oder Flötenstimme und schreiten eher vorsichtig durch eine fast zerbrechliche Landschaft.

"Musik offenbart die Existenz Gottes", heißt es im Begrüßungstext auf der Webseite von Heikel Wetzel. Vielleicht kann für den einen oder anderen "Day Off" also auch ein Weg näher zu Gott sein. Musikalisch bieten die drei studierten Musiker keine voluminösen Soundwolken, sondern sehr feine, leichte Musik, die eher zum Träumen als zum Tanzen anregt.

Was bedeutet es für sie selbst, einen Tag frei zu haben? Wolfgang Zerbin beantwortet die Frage so: "Das entspannte Gefühl, ihn ganz unterschiedlich verbringen zu können, egal, ob spontan oder geplant: Abhängen oder unternehmungslustig sein, Ideen weiterspinnen, sich Gutes tun, Gedanken zulassen…" Genau dieses Lebensgefühl spiegelt "Day Off" auf sehr jazzig-chillige Weise. Eine schöne Möglichkeit, für 45 Minuten einen Tag frei zu machen.

In Motion Trio: "Day Off"
"courage label"
Für Deutschland, Schweiz und Österreich: Gerth Medien
15,99 Euro

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen