Das christliche Medienmagazin

Eckart von Hirschhausen spricht über Luther

Der Kabarettist Eckart von Hirschhausen wird zum Reformationsjahr 2017 einen exklusiven Auftritt in Weimar haben. Der Mediziner und Botschafter des Reformationsjubiläums will dann unter anderem der Frage nachgehen, ob Luther Komiker war.
Von PRO
Der Kabarettist Eckart von Hirschhausen ist Botschafter des Reformationsjubiläums
Der Kabarettist Eckart von Hirschhausen ist Botschafter des Reformationsjubiläums
Der Arzt, Moderator und Kabarettist Eckart von Hirschhausen kündigte einen Abend über die Heilkraft von Lachen, Glauben und Wissen im Lutherjahr an, heißt es in einem Bericht der Mitteldeutschen Kirchenzeitung Glaube und Heimat. Im Weimarer „Köstritzer Spiegelzelt“ wird der Comedian am 16. Mai 2017 ohne Gage auftreten, der Erlös des Abends kommt seiner Stiftung „Humor hilft heilen“ zugute. Der Intendant des „Spiegelzeltes“, Martin Kranz, betonte, dass der Auftritt etwas Besonderes sei, da von Hirschhausen hauptsächlich in großen Hallen auftrete, das Spiegelzelt aber gerade einmal 500 Plätze biete. Willi Wild, Chefredakteur der in Weimar erscheinenden evangelischen Wochenzeitung Glaube und Heimat, sagte: „Luther und Humor sind eine gute Verbindung, vor allem wenn Dr. Eckart von Hirschhausen diese Verbindung herstellt und das Unerklärliche des Glaubens erklärt.“ Der Kartenvorverkauf beginnt am 11. November 2016. Wild sagte gegenüber pro, der Veranstaltungsort passe sehr gut zum Thema des Abends. Denn wenn von Hirschhausen im Köstritzer Spiegelzelt über Luther spreche, werde es da bestimmt auch um das Thema Luther und Bier gehen. „Dazu gibt es einige spannende Anekdoten zu erzählen.“ Er freue sich, dass der Comedy-Abend zu Luther das Reformationsjubiläum um eine humorvolle Komponente bereichere. (pro)
https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/kirche/detailansicht/aktuell/was-aerzte-und-patienten-von-luther-lernen-koennen-93867/
https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/detailansicht/aktuell/jeder-mensch-ist-ein-wunder-92355/
https://www.pro-medienmagazin.de/fernsehen/detailansicht/aktuell/das-zdf-wandelt-auf-den-spuren-des-reformators-95031/
Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen