Das christliche Medienmagazin

Durch London fahren Busse mit Jesus-Zitaten

Zu Ostern kommt das Evangelium in die britische Hauptstadt: Zwei Wochen lang fahren die berühmten Doppelstockbusse mit Zitaten von Jesus durch London. Die Kampagne soll den Menschen Hoffung bringen.
Von PRO
Auf diesem Bus sind Worte aus dem Johannes-Evangelium zitiert: „In meines Vaters Haus sind viele Wohnungen“

Foto: quotejesus.com

Auf diesem Bus sind Worte aus dem Johannes-Evangelium zitiert: „In meines Vaters Haus sind viele Wohnungen“

Happy Easter: Seit Anfang der Woche fahren 75 der berühmten roten Doppeldeckerbusse Londons mit Zitaten von Jesus durch die Stadt. Auf den Seiten der Busse sind Jesu Worte zu lesen wie etwa „Ich komme bald“, „(Heute) wirst du mit mir im Paradies sein“ oder „In meines Vaters Haus sind viele Wohnungen“. Hinter der Kampagne steckt Howard Conder, der Gründer des christlichen Senders „Revelation TV“. Er will mit der Aktion ein Zeichen für Hoffung setzen.

Der Vers „Glücklich sind, die auf Frieden bedacht sind, denn sie werden die ganze Erde besitzen“ aus dem Matthäus-Evangelium ziert diesen Bus Foto: quotejesus.com
Der Vers „Glücklich sind, die auf Frieden bedacht sind, denn sie werden die ganze Erde besitzen“ aus dem Matthäus-Evangelium ziert diesen Bus

„Im Zuge der Westminister-Anschläge ist es klar, dass Hoffnung oder der Mangel an Hoffnung das Thema dieser Generation wird“, sagt Initiator Conder. „Wir denken, dass die Bibel viel zu ,Hoffnung‘ zu sagen hat, und unsere Vision der Kampagne ist es, die Herzen, den Verstand und die Wahrnehmung dieser Generation zu beeinflussen, um ihnen Hoffung und Vertrauen für eine bessere Zukunft zu bieten.“ Weil heutzutage viele Menschen nur wenig über die Bibel – „das Buch der Hoffung“ – wüssten, verpassten sie genau diese positive Nachricht, die sie inne hat, erklärt Conder.

Bevor Conder seine Aktion verwirklichen konnte, hatte er mit einigen Herausforderungen zu kämpfen, heißt es in einem Bericht von CBN News. Er startete seine Karriere als Musiker in den 1960er Jahren und wurde später Christ. Er sagt, seine Selbstvermarktungsfähigkeiten aus seiner Musikerzeit benutze Gott heute, um für Jesus zu werben.

Derzeit gibt es Pläne, die Kampagne auf weitere britische Städte und auch andere Länder zu erweitern, heißt es auf quotejesus.com, der Internetseite der Initiative. Die Aktion in London läuft zwei Wochen lang. (pro)

Von: mab

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen