Das christliche Medienmagazin

“Die Welt”: Bernhard Langer, Golfprofi im “Predigteinsatz”

K ö l n (KEP) – Bernhard Langer ist der erfolgreichste deutsche Golfprofi und bekennender Christ. Stefan Frommann, Ressortleiter der Sportredaktion der Berliner Tageszeitung "Die Welt", hat den Golfprofi zu einem "Predigteinsatz" nach Großbritannien begleitet – seine lesenswerte Reportage veröffentlicht die Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe.
Von PRO

Kurz vor dem Start der Linde-German-Masters, die vom 8. bis 11. September auf Gut Lärchenhof bei Köln stattfinden, war Bernhard Langer auf der britischen Isle of Man. Graham Laecy, Hotel- und Golfplatzbesitzer in Großbritannien, lud den Golfprofi auf die Insel ein und veranstaltete dort ein “Bernhard Langer Invitational Dinner”. Der 48-jährige Golfprofi sprach vor prominenten Gästen über sein Leben und den christlichen Glauben – “nicht, um Gott zu gefallen. Ich möchte anderen helfen, meinen Weg einzuschlagen”, sagt Langer.

“Welt”-Redakteur Frommann schreibt:

“Nach dem Essen tritt Langer vor sein einflussreiches Publikum. Er erzählt seine beeindruckende Lebensgeschichte. Wie er, der Maurer-Sohn aus ärmlichen Verhältnissen, zur Nummer eins der Golfwelt wird. Caddie mit neun, Profi mit 15, drei Jahre später Turniersieger, mit 24 führt er die europäische Geldrangliste an, mit 28 die Liste der besten Spieler der Welt. Er ist rhetorisch gut, bringt die Zuhörer – und das erwarten sie in England von einem Deutschen nicht – immer wieder zum Lachen. Bis er ihnen von dem Moment der großen Leere erzählt.

Wenn Stillstand zur Niederlage wird: ‘Ich hatte alles erreicht, alles bekommen. Eine hübsche Frau, viel Geld, Häuser, Autos – warum war ich nicht glücklich?’ Wenn ein 28-Jähriger das fragt, wem fällt da eine Antwort ein? Bobby Campbell, wie Langer Spieler auf der US-Tour, nimmt ihn mit zur PGA-Bibelstunde, und dort geschieht etwas mit Langer: ‘An diesem Mittwochabend vertraute ich Gott mein Leben an.’

Damit kein Missverständnis aufkommt: Langer gehört keiner Sekte an. Er hat keinen Guru und will keiner sein. Er sagt: ‘Ich bin nur ein Christ. Einer, der die Bibel als Gebrauchsanweisung fürs Leben nutzt.’ … Er schließt seine Rede mit dem Satz: ‘Wenn auch Sie meinen Weg gehen, gebe ich Ihnen im Himmel kostenlosen Golfunterricht, versprochen.’ … Am nächsten Morgen ist alles wieder ganz irdisch. Langer schlägt unter Applaus einen Ball hinein in dichten Nebel, der sich über die Isle of Man gelegt hat. Bei einem kleinen Freizeitturnier spielt er jeweils drei Bahnen mit jedem Flight. Im Clubhaus sagt einer der Mitspieler in die Runde: ‘Ich nehme Bernhards Angebot übrigens an. Wir sehen uns zum Golfen im Himmel wieder.'”

Den vollständigen Artikel lesen Sie im Internet unter www.welt.de – oder im Sportteil der Printausgabe der Tageszeitung “Die Welt” (Mittwoch).

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen