Das christliche Medienmagazin

Die neue Luther-Bibel: Ein Verkaufsschlager

Die neue Luther-Bibel ist ein Verkaufsschlager. Alle bisher produzierten Exemplare sind bereits verkauft, berichtet die Frankfurt Allgemeine Sonntagszeitung (FAS).
Von PRO
Prominente wie Uschi Glas, Janosch, Jürgen Klopp und Harald Glööckler haben einen Schutzumschlag für die Lutherbibel 2017 gestaltet
Prominente wie Uschi Glas, Janosch, Jürgen Klopp und Harald Glööckler haben einen Schutzumschlag für die Lutherbibel 2017 gestaltet

Wie die Zeitung berichtet, hatte die Deutsche Bibelgesellschaft vorab im Buchhandel nachgefragt, welche Chancen eine neue Ausgabe der Luther-Bibel haben könnte. Die Antwort sei „zurückhaltend“ gewesen. Doch wie sich nun zeigt, wurden alle 260.000 gedruckten Exemplare der Luther-Bibeln bereits verkauft.
Die Deutsche Bibelgesellschaft teilte der Zeitung mit: „Im Moment ist die Jubiläumsbibel vergriffen.“ Als Grund für den Lieferengpass gibt der Verlag an, dass der immense Erfolg nicht absehbar war: „Schon am ersten Verkaufstag gab es eine sprunghafte Nachfrage, die unsere Pläne übertroffen hat.“
Die FAS berichtet weiter: „Der Verlag sieht sich von der Kundschaft überrannt und hat nochmal so viele Exemplare in Auftrag gegeben.“ Ein Sprecher sagte der Zeitung. „Bis Weihnachten wird die Jubiläumsbibel in jedem Fall wieder ausgeliefert.“, sagte ein Sprecher der Bibelgesellschaft. (pro)Janosch, Klopp und Uschi Glas: Neue Lutherbibel veröffentlicht (pro)
„Pompöös“ – Harald Glööckler gestaltet Bibelschuber (pro)

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen