Das christliche Medienmagazin

Die „Ikone“ Jesus bei Amazon Kindle

Das Internet-Unternehmen Amazon veröffentlicht für seinen E-Reader Kindle ab Dezember eine Reihe von Kurzbiographien über herausragende Persönlichkeiten. Die „Ikonen“-Serie beginnt mit der Lebensgeschichte Jesu.
Von PRO

Foto: Richard Masoner / Cyclelicious (CC BY-SA 2.0)

Für die Reihe zeichnen „bekannte Autoren“ das Leben von „kanonischen Figuren der Kultur“ nach, heißt es bei Amazon Publishing. Die Biographie über Jesus schreibt demnach Jay Parini unter dem Titel „Jesus: Das menschliche Antlitz Gottes“. Der US-amerikanische Schriftsteller und Literaturkritiker wurde vor allem durch seinen 2008 erschienen Roman „Ein russischer Sommer: Tolstojs letztes Jahr“ bekannt.

In der Beschreibung des E-Books heißt es, die moderne Theologie habe Jesus „ent-mythologisiert“. Parini hingegen ziehe dessen „mythische Ausstrahlung“ in Betracht. Der Autor gehe der Frage nach, warum die Geschichte Jesu seit zwei Jahrtausenden Millionen von Menschen so bewegt, dass sie ihn als Lebensvorbild wählen. Wie Parini erklärt, habe Jesus „unsere kollektive Bilderwelt und kulturelle Ikonographie über 20 Jahrhunderte dominiert“. Daher sei es angemessen, die Biographie-Reihe mit Jesus beginnen zu lassen.

Zu der neuen Reihe sagt James Atlas, einer der Herausgeber: „In einer Zeit, in der unsere Faszination mit privaten Aspekten öffentlicher Personen so stark ist, kommt es nicht überraschend, dass die Biographie die beliebteste Form von erzählender Sachliteratur geworden ist.“ Aktuell gibt Amazon einen Preis von 5,54 Euro für das am 3. Dezember erscheinende E-Book an.

Zu den ersten zehn skizzierten „Ikonen“ gehören außerdem der sowjetische Diktator Joseph Stalin, die Publizistin Hannah Arendt, die Künstler Lucian Freud und Vincent Van Gogh, die Schriftsteller Jerome D. Salinger, Edgar Allen Poe und Ernest Hemingway sowie die Film-Regisseure Alfred Hitchcock und David Lynch. Alle zwei Monate soll eine neue Ausgabe erscheinen. (pro)

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen