Das christliche Medienmagazin

Deutscher Schulbuchpreis für Jugendkatechismus

Das kleine gelbe Buch bleibt auf Erfolgskurs – der katholische Jugendkatechismus "Youcat" erhält den "Deutschen Schulbuchpreis". Die Auszeichnung wird Ende Januar in Eichstätt verliehen. 
Von PRO

Foto: Youcat.org / Pattloch

"Youcat" kam im März 2010 auf den Markt. In 500 Fragen und Antworten geht es um Themen des christlichen Glaubens. Das gelbe Büchlein wurde rund 1.5 Millionen Mal verkauft und in knapp 24 Sprachen übersetzt. Nun erhält der Jugendkatechismus den "Deutschen Schulbuchpreis 2011".

Das "Kuratorium Deutscher Schulbuchpreis" im Verein "Lernen für die Deutsche und Europäische Zukunft" verleiht die Auszeichnung an Bücher, die den Schülern "Ehrfurcht vor Gott, Nächstenliebe, Toleranz und Dialogfähigkeit auf der Grundlage einer eigenen ethisch hohen christlichen Überzeugung vermitteln“. Der "Deutsche Schulbuchpreis" wurde zum ersten Mal 1990 vergeben. Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert. Er wurde bisher in Bielefeld verliehen. Der diesjährige "Deutsche Schulbuchpreis" wird am 28. Januar in der ehemaligen fürstbischöflichen Residenz in Eichstätt vergeben. Die Festrede hält der katholische Bischof Gregor Maria Hanke. Wolfram Ellinghaus, Vorsitzender des "Kuratoriums Deutscher Schulbuchpreis", wird die Preisverleihung begründen.

An der Entstehung von "Youcat" haben zahlreiche Jugendliche und eine Gruppe von Theologen und Religionspädagogen mitgearbeitet. Die Leitung hatte der Wiener Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn. Das Vorwort hat Papst Benedikt XVI. geschrieben.

Der Erfolg des kleinen Buches ist so groß, dass Bernhard Meuser, der Geschäftsführer des St. Ulrich-Verlages und früherer Verlagsleiter von Pattloch, in Augsburg ein "Youcat"- Projekt begonnen hat. Dessen Mitarbeiter betreuen ein Weblog, das sowohl Aktuelles als auch Hintergrundinformationen zum katholischen Glauben bietet. Unter anderem wird dort die religiöse "Frage des Monats" beantwortet. In Planung seien außerdem ein "Youcat"-Gebetbuch, eine Jugendbibel und ein Aufklärungsbuch, verrät Meuser in einem Video auf dem Portal "KathTube": "Der Erfolg des Buches hat uns überrannt. In aller Welt entstehen ‘Youcat’-Materialien." (pro)

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen