Das christliche Medienmagazin

“Der Löwe erwacht”

In einer breit angelegten Kampagne wirbt die britische Filmgesellschaft "Three Agree Films" um Unterstützung für die Produktion einer Verfilmung des Lebens und Glaubens von C.S. Lewis. Der Spielfilm soll einen besonderen Einblick in die Freundschaft des christlichen Autors mit J.R.R. Tolkien und die historischen Hintergründe geben, welche zur Entstehung der Fantasiewelten Narnia und Mittelerde geführt haben.
Von PRO

Foto: thelionawakes-themovie.com

Es ist die Geschichte des beliebtesten und einflussreichsten christlichen Autors weltweit. Louis Markos, Co-Autor des Projektes, betont in einer auf der Videoplattform Youtube veröffentlichten Stellungnahme: "C.S. Lewis wäre ohne Tolkien wahrscheinlich nie Christ geworden und Tolkien hätte ohne Lewis wohl nie ‘Der Herr der Ringe’ veröffentlicht." Der stellvertretende Produzent Paul Martin ist sich sicher, dass diese Geschichte erzählt werden müsse.

Dass die meisten Menschen nicht wissen, wie sehr sich die beiden Fantasy-Autoren gegenseitig inspirierten und welche Freundschaft sie verband, nennen die Produzenten als einen der Hauptbeweggründe für die Arbeit an dem historischen Drama. Viel Wert wird darauf gelegt, die bewegende Geschichte nicht heldenhaft, sondern ehrlich darzustellen.

"Der Löwe erwacht" soll im Frühjahr 2013 zum 50. Todesjahr Lewis’ weltweit im Kino erscheinen. "Dieser Film wird die riesige Fangemeinde der drei ‘Narnia’-Filme und ‘Der Herr der Ringe’-Trilogie, aber auch familien- und glaubensorientierte Zuschauer ansprechen", sind sich die Macher gewiss. Sie betonen, die geistliche Komponente des Filmes sei unerlässlich und würde nicht vernachlässigt werden.

Ein jetzt veröffentlichter Trailer gibt einen Einblick in das aufwendige Projekt, in dem auch computergenerierte Effekte nicht zu kurz kommen sollen. Da zur Finanzierung noch 80.000 Euro fehlen, die innerhalb von 30 Tagen gesammelt werden sollen, hat sich die Filmgesellschaft in einer breit angelegten Kampagne an die Öffentlichkeit gewandt. Über die Finanzierungsplattform "Kickstarter" können Interessierte seit dem 24. März für das Projekt spenden. (pro)
http://thelionawakes-themovie.com/
Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen