Das christliche Medienmagazin

“Der Jesus von Sankt Pauli” bei Kerner

H a m b u r g ( PRO) - "Der Jesus von St.Pauli" wird er genannt – der 63-jährige Erich Esch war selbst drogenabhängig, dann bekehrte er sich und hilft nun Obdachlosen und Suchtkranken im Hamburger Kiez. Am Mittwoch spricht er bei "Johannes B. Kerner" über seinen Glauben und seine Arbeit.
Von PRO

Erich Esch betreut seit 1999 als Straßensozialarbeiter im Hamburger “Jesus-Center” Obdachlose, Drogenabhängige und Alkoholiker. Seit mehr als 30 Jahren steht das Zentrum sozial ausgegrenzten Menschen zur Seite. Esch hat selbst schlimme Erfahrungen gemacht und saß einige Jahre hinter Gittern. Die ZDF-Show “Johannes B. Kerner” lud Esch anlässlich des 31. Deutschen Evangelischen Kirchentages ein.

NDR-Redakteurin Andrea Luksch drehte die Kurz-Dokumentation “Der Jesus von St.Pauli – vom Knastbruder zum Samariter” über Esch.

Ein weiteres Thema der Kerner-Sendung wird Linkshändigkeit sein. Eine Psychologin gibt Tipps, wie man mit linkshändigen Kindern umgeht. Ein weiterer Gast ist der 25-jährige Michael Holmes, der einen Fallschirm-Sturz aus rund 4.500 Metern Höhe überlebte.

“Johannes B. Kerner”: ZDF, am Mittwoch, 6. Juni, 23 bis 0:05 Uhr.

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen