Das christliche Medienmagazin

Dein Wort zum Sonntag: „In Gottes Hand“ gewinnt

Der Videobeitrag „In Gottes Hand“ hat den Wettbewerb „Dein Wort zum Sonntag“ gewonnen. Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums der Sendung „Das Wort zum Sonntag“ hatte die ARD einen Videowettbewerb für die Zuschauer veranstaltet.
Von PRO
Martin Homberg erklärt in seinen Video, was es bedeutet, sein Leben in Gottes Hand zu legen

Foto: ARD/YouTube

Martin Homberg erklärt in seinen Video, was es bedeutet, sein Leben in Gottes Hand zu legen
Produziert hatte den vierminütigen Clip Martin Homberg, Leiter der christlich-sozialen Einrichtung „Gefährdetenhilfe Kurswechsel“ aus Wuppertal. Seine Kurzandacht setzte sich gegen 36 weitere Beiträge durch. Am Beispiel eines Nagels, der sich nicht in das harte Holz einer Eiche schlagen lässt und stattdessen krumm wird, illustriert Homberg im Video das „harte Leben“ mit Krisen und Rückschlägen. Jesus fordere aber dazu auf, ein „krummes“ und gescheitertes Leben nicht wegzuwerfen wie einen gebrauchten Nagel, sondern sich damit ihm anzuvertrauen. Durch einen Draht, mit dem Homberg den Nagel umwickelt, sowie eine Batterie, zeigt er anschließend dessen neue Bedeutung als Elektromagnet auf. Ähnlich könne auch das menschliche Leben in der Hand Gottes eine neue Bedeutung erhalten. Zuvor hatte eine Jury aus allen Einsendungen die 37 kreativsten und bewegendsten Videos ausgewählt. Im Internet konnten Nutzer bis zum 20. Juli anschließend ihre Stimme für einen Beitrag abgeben. Hombergs Video erhielt 5.952 Stimmen und gewann damit den ersten, mit 1.500 Euro dotierten, Preis. (pro)
https://www.pro-medienmagazin.de/medien/internet/detailansicht/aktuell/kreatives-wort-zum-sonntag-88489/
https://www.pro-medienmagazin.de/fernsehen/detailansicht/aktuell/wort-zum-sonntag-wird-zum-twitter-witz-88338/
Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen