Das christliche Medienmagazin

DEA: Vetter wird stellvertretender Vorsitzender

Der Präses des Mülheimer Verbands Freikirchlich-Evangelischer Gemeinden, Ekkehart Vetter, wird neuer stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Evangelischen Allianz (DEA). Das beschloss der Hauptvorstand der DEA bei seiner Frühjahrssitzung im thüringischen Bad Blankenburg.
Von PRO

Foto: Deutsche Evangelische Allianz

Der 55-jährige Pastor tritt damit die Nachfolge von Theo Schneider an, der sein Ehrenamt zum Jahresende 2011 nach elf Jahren abgab. Vetter ist seit 1993 Pastor der Christus-Gemeinde Mülheim an der Ruhr und nimmt seit 2003 zusätzlich das Leitungsamt des Präses des freikirchlichen Verbands wahr. Seit fünf Jahren gehört er zum geschäftsführenden Vorstand der Deutschen Evangelischen Allianz. Vetter ist verheiratet und lebt mit seiner Ehefrau Sabine in Mülheim an der Ruhr. Er hat sechs Kinder und sechs Enkelkinder. (pro)

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen