Das christliche Medienmagazin

CNN Journalist Award für ZDF-Reporter Carsten Behrendt

Carsten Behrendt, ZDF-Reporter und Träger des Nachwuchsjournalistenpreises der Christlichen Medienakademie, ist am Donnerstag mit dem "CNN Journalist Award 2010" in der Kategorie "TV Aktuell" ausgezeichnet worden. Das teilte das ZDF mit.
Von PRO

Foto: pro

Die Verleihung fand am Donnerstag in München statt. Behrendts Film, der neben dem "heute-journal" am 14. November 2008 auch in den ZDF-Magazinen "drehscheibe Deutschland" und "hallo deutschland" ausgestrahlt wurde, begleitet einen deutschen Kunden, der durch die Pleite der isländischen Bank Kaupthing die gesamten Ersparnisse seiner sechsköpfigen Familie verloren hat und in Reykjavik öffentlich sein Geld zurückforderte. Der Journalistenpreis von CNN International wurde von einer Jury hochkarätiger Journalisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zum fünften Mal an Beiträge aus Fernsehen, Print, Hörfunk und Online verliehen.

Carsten Behrendt arbeitet in Berlin beim ZDF. Als Reporter und Videojournalist berichtet er als Inlandskorrespondent für die Nachrichten und Magazine des Senders. Regelmäßig ist er als Ein-Mann-Team für aktuelle Einsätze und längere Reportagen auch im Ausland unterwegs, in diesem Jahr für eine Dokumentation über die Milleniumsziele der Vereinten Nationen und eine Reportageserie zur Bundestagswahl im "heute-journal".

Behrendt thematisiert in seinen Fernsehreportagen immer wieder Themen wie Werte und Glaube. 2005 erhielt er den Nachwuchsjournalistenpreises der Christlichen Medienakademie (Wetzlar) für seine Reportagen über das christliche Kinderhilfswerk "Die Arche" in Berlin und die Aktion "Die kleinste Kirche der Welt". Dabei waren Christen in 70 Smart-Fahrzeugen in ganz Deutschland unterwegs, hielten auf Marktplätzen, vor Einkaufszentren und Hochhäusern und luden Passanten als "kleinste Kirche" ein, über den Glauben zu sprechen.

TV-Reporter Behrendt engagiert sich zudem in der Förderung des journalistischen Nachwuchses der Christlichen Medienakademie.

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen