Das christliche Medienmagazin

“Cicero”-Umfrage: Wie gläubig sind die Deutschen?

P o t s d a m (KEP) - Die Hälfte aller Deutschen glaubt an Gott, in Ostdeutschland jedoch nur etwa jeder Dritte. 48 Prozent der Ostdeutschen glauben nicht an die Existenz Gottes - ebenso 47 Prozent der Anhänger der Linkspartei/PDS.
Von PRO

Das ergab eine repräsentative Emnid-Umfrage für das Magazin “Cicero” (Potsdam). Demnach bezeichnen sich 24 Prozent der Deutschen als Atheisten, 26 Prozent haben keine festen Meinung, ob es Gott gibt oder nicht gibt.

CDU-Anhänger am gläubigsten

Ein weiteres Ergebnis der Umfrage: es gibt erhebliche Unterschiede zwischen den alten und den neuen Bundesländern. Während 55 Prozent der Westdeutschen sagen, dass sie gläubig sind, sind es im Osten nur 30 Prozent. Hier liegt mit 48 Prozent auch der Anteil der Atheisten wesentlich höher.

Die meisten bekennenden Christen gibt es mit 60 Prozent bei den Anhängern der Unions-Parteien, gefolgt von den Grünen (48 Prozent) und der FDP (45 Prozent). 40 Prozent der SPD-Wähler glauben ebenfalls an Gott. Der Anteil der Nicht-Gläubigen ist bei der Linkspartei mit 47 Prozent am größten, nur 27 Prozent gaben an, an Gott zu glauben.

Gläubige NPD-Wähler?

Selbst unter Anhängern von rechtsradikalen Parteien wie NPD und DVU soll es Gläubige geben: 42 Prozent der rechtsradikalen Sympathisanten bezeichnen sich selbst als gläubig, 42 Prozent glauben nicht an Gott.

Ergebnis der Umfrage ist zudem, dass längst nicht jedes Kirchenmitglied an Gott glaubt. In Deutschland gehören etwa zwei Drittel der Bevölkerung – 65 Prozent – der katholischen oder evangelischen Kirche an.

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen