Das christliche Medienmagazin

Christliche Internetseiten für Kinder ausgezeichnet

E r f u r t (PRO) – Das christliche Internetangebot für Kinder JoeMax.de ist mit dem Gütesiegel "Erfurter Netcode" ausgezeichnet worden. Der Erfurter Netcode kennzeichnet besonders hochwertige Online-Angebote für Kinder. Joemax.de ist ein Angebot der Christlichen Internet-Arbeitsgemeinschaft (CINA) für Kinder zwischen 9 und 13 Jahren. Vier Angebote erhielten in diesem Jahr das Qualitätssiegel.
Von PRO

Die Auszeichnung ging außerdem an drei weitere Online-Angebote: die Kinderseiten der Evangelischen Kirchen www.kirche-entdecken.de, das Onlineangebot des Hilfswerks “Brot für die Welt” www.global-gang.de, sowie das Webportal des Kinderkanals Kika www.kika.de.

Die Juroren lobten JoeMax.de als gut strukturiertes und zielgruppenorientiertes Angebot, das sich auf Fragen zu den Themen Glaube und christliches Weltbild konzentriere. JoeMax ging im November 2000 online. Neben den Themenangeboten der Woche und einem Seelsorgeangebot per Email finden Kinder eine Auswahl an Onlinespielen zu biblischen Themen. In Zusammenarbeit mit dem Evangeliumsrundfunk Deutschland (ERF) bietet JoeMax auch eine Radiosendung im Internet an: JoeMax Radio.

Ein unabhängiger Siegelausschuss hatte die 48 Bewerber geprüft und anschließend die Siegelvergabe an die vier Angebote empfohlen. Seit dem Jahr 2005 dürfen sich nun 19 Internetangebote für Kinder mit der Auszeichnung schmücken.

Im “Erfurter Netcode” sind Kriterien für gute Kinderseiten im Netz zusammengestellt. “Die Netcode-Initiative möchte Impulse geben und ein Signal für die Entwicklung eines kindgerechten Internets setzen. Hier steckt das Netz noch in den Kinderschuhen”, erklärt der Vorsitzende der Initiative, Professor Bernhard Fuhs.

Der “Erfurter Netcode” geht auf eine Initiative der katholischen und evangelischen Kirche, der Karl-Kübel-Stiftung, des Landes Thüringen, der Landesmedienanstalten in Thüringen und Nordrhein-Westfalen sowie der Stadt Erfurt zurück. Er wurde im Jahr 2002 gegründet.

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen