Das christliche Medienmagazin

Christliche Crowdfunding-Plattform startet

Im Dezember soll mit der Webseite Faithround.com eine Crowdfunding-Plattform speziell für Christen starten. Hier sollen Gläubige Gelder für ihre Projekte sammeln können.
Von PRO
Faithround.com will die erste christliche Crowdfunding-Plattform werden

Foto: Mario Antonio Pena Zapatería

Faithround.com will die erste christliche Crowdfunding-Plattform werden

„Im Dezember starten wir Faithround.com, die erste christliche Crowdfunding-Plattform“, kündigen die Initiatoren an. Allerdings gibt es mit „FaithLauncher“ bereits eine Crowdfunding-Plattform für christliche Projekte.
Bei „Faithround“ soll es um Projekte „mit christlichen Werten“ gehen, teilen die Verantwortlichen mit. „Auf Faithround können Sie ein Fundraising-Projekt selbst starten, Ihre Kirche, ein Projekt oder eine Person in Not, oder Sie können um Spenden für eine Missionsreise bitten.“ Die Seite sei vergleichbar mit „GoFundMe“, wo Gelder für Veranstaltungen oder Personen gesammelt werden können, allerdings mit christlichem Vorzeichen. „Sie können Gelder für Geschäftsideen sammeln oder Produkte in verschiedenen Kategorien vorab verkaufen, bevor sie erstellt wurden. So wie bei Kickstarter“, heißt es in der Ankündigung. Die Webseite wolle eine Hilfe sein bei kreativen christliche Projekte, etwa von Filmemachern, Musiker oder Autoren.
Schon jetzt können Nutzer Ideen und Projekte vorschlagen. Aus diesen Vorschlägen wählen die Initiatoren einige aus, um sie auf ihren Social Media-Kanälen kostenlos zu verlinken. (pro)Kirchliche Crowdfunding-Plattform online (pro)
Crowdfunding: Neun erfolgreiche Projekte (pro)

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen