Das christliche Medienmagazin

Chance The Rapper nimmt Auszeit zum Bibellesen

Der US-Hip-Hipper Chance The Rapper hat angekündigt, dass er ein Sabbatical macht. Das Studium der Bibel liege ihm in der Zeit besonders am Herzen.
Von PRO
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Stammt aus Chicago: Chance The Rapper
Stammt aus Chicago: Chance The Rapper

Der mit drei Grammys ausgezeichnete Hip-Hop-Künstler Chance The Rapper macht ein Sabbatical. Er will in Gottes Wort forschen und darüber meditieren. Das erklärte er seinen Fans auf Instagram.

Er verbreitete die Nachricht, während er im Flugzeug saß, sein Ziel verriet er nicht. Er sei auf dem Weg, um sein erstes Sabbatical zu machen, schrieb der 25-Jährige am Freitag. „Ich gehe weg, um Gottes Wort kennenzulernen, das mir zugegebenermaßen sehr unbekannt ist.“ Er habe in seiner Familie Christus kenengelernt. „Aber ich habe es mir bislang nicht zur Aufgabe gemacht, mir einfach ein paar Tage Zeit zu nehmen, und meine Bibel zu lesen.“

Viele Menschen zitierten aus der Bibel und erklärten, was Gott möge und was er nicht möge. „Aber wie viel Zeit verbringen wir als Nachfolger Jesu und lesen einfach nur sein Wort und kennen es“, fragt der Künstler, der eigentlich Chancelor Jonathan Bennett heißt. Er sei „defintiv schuldig“, sich keine Zeit dafür zu nehmen. Deswegen nehme er sich nun frei, um zu lesen und zu lernen. „Weil die nächste Generation Bennett da ist und ich in der Lage sein muss, meinem Neffen Charlie Matthew, das Wissen […] weiterzugeben.“

Künstler will fünf Bücher der Bibel lesen

Sein Neffe brauche „einen Onkel, der gebildet ist“. Der Rapper fordert seine Fans auf: „Stört mich also nicht. Ich bin bald zurück und habe mindestens fünf Bücher der Bibel gelesen.“

Einen Einblick in seine Morgenandacht gab der Musiker auf Instagram. Er teilte mit seinen 9,2 Millionen Abonnenten ein Bild einer Seite aus dem Buch „A Diary of Private Prayer“ des schottischen Theologen John Baillie.

Chance The Rapper sprach in der Vergangenheit bereits über seinen Glauben, etwa auf seinem Album „Coloring Book“ von 2016. Darauf wurde er von Gospelsänger Kirk Franklin unterstützt. Zudem ist die Liedzeile „How Great is Our God“ (So groß ist der Herr) des christlichen Musikers Chris Tomlin darauf zu hören.

Die christliche Internetseite für Hip-Hop-News, rapzilla.com, schreibt, sie habe in den vergangenen Jahren über den Künstler „mit angehaltenem Atem berichtet“. Er bringe eine Mischung aus Rap, der vom Evangelium beeinflusst ist, dann gehe es wieder um Drogen und Sex. „Es ist frustrierend zu beobachten, aber gleichzeitig auch ein bisschen liebenswert in dem Sinne, dass Chance immer seine Liebe zu Christus proklamiert, aber wie viele von uns hinter den Erwartungen zurückbleibt.“ Der Autor Justin Sarachik fordert die Besucher von rapzilla.com auf, für den Künstler zu beten, dass er erneuert vom Sabbatical zurückkomme und näher an Gott dran sei.

Von: Martina Blatt

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell