Das christliche Medienmagazin

CDU will verkaufsoffene Adventssonntage abschaffen

CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe hat sich in einem Gastbeitrag in der "Bild am Sonntag" für eine bundesweite Abschaffung von verkaufsoffenen Sonntagen in der Adventszeit ausgesprochen. Der Einzelhandel wies diese Forderung zurück.
Von PRO

Foto: CDU/CSU-Bundestagsfraktion / Laurence Chaperon

"An den Adventssonntagen sollten die Geschäfte geschlossen bleiben", schreibt Gröhe in dem vorab veröffentlichten Beitrag. Besinnung sei wichtiger als Konsum, doch gerade der Advent bedeute für viele Menschen Stress. "In den letzten Wochen des Jahres sollten wir deshalb innehalten", findet Gröhe. Die Bundesländer, in denen der Advent bereits vor verkaufsoffenen Sonntagen geschützt sei, sollten als Vorbilder für andere dienen.

Der Einzelhandelsverband HDE wies die Forderung nach einem Bericht des Nachrichtensenders n-tv zurück. "Geöffnete Geschäfte an den Adventssonntagen sind ein Publikumsmagnet für festlich geschmückte Innenstädte", schrieb HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth, ebenfalls in einem Gastbeitrag für die "Bild am Sonntag". Er sprach sich gegen kommunale Einzellösungen zum Ladenschluss aus und machte darauf Aufmerksam, dass die Haupt-Gottesdienstzeiten bei Ladenöffnungen an Sonntagen berücksichtigt werden: Die Öffnung der Geschäfte erfolge erst ab 13 Uhr. (pro/dpa)

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen