Das christliche Medienmagazin

Bischöfe wollen Medienkompetenz fördern

Die Katholische Kirche in Deutschland will verstärkt Medienkompetenz vermitteln. Dazu hat die Deutschen Bischofskonferenz nun eine "Clearingstelle Medienkompetenz" an der Katholischen Hochschule in Mainz eingerichtet. Sie soll die bereits vorhandenen Angebote bündeln.

Von PRO

Foto: olly (fotolia)

Die "Clearingstelle" soll Menschen gezielt im verantwortungsbewussten Umgang mit Medien schulen, teilte die Bischofskonferenz am Dienstag mit. So will die Katholische Kirche "digitaler Sucht, Datenmissbrauch, Gewaltverherrlichung oder Cybermobbing" entgegenwirken.

Zum einen sei geplant, die vorhandenen medienpädagogischen Angebote von Diözesen, Verbänden und Institutionen im Bereich der katholischen Kirche zusammenzutragen und für die Nutzer mittels einer Onlinedatenbank einfacher zugänglich zu machen. Zum anderen sollen kirchliche und außerkirchliche Träger im Bildungsbereich sich künftig verstärkt vernetzen, um mit gebündelten Kräften mehr Medienkompetenz zu vermitteln.

Bereits auf ihrer Frühjahrsvollversammlung in Regensburg hatte die Deutsche Bischofskonferenz betont, dass verbesserte Medienkompetenz "grundlegend für ein friedliches Zusammenleben der Menschen" sei. Mit dem neuen Forum will sie "den Risiken persönlicher Fehlentwicklung" entgegentreten und "Medienkommunikation konstruktiv in das menschliche Miteinander" integrieren. (pro)

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen