Das christliche Medienmagazin

Billy Graham: Sein Leben in Bildern

Der am Mittwoch verstorbene Baptistenpastor Billy Graham wurde durch Massenevangelisationen einem Millionenpublikum bekannt. pro zeigt in einer Bilderauswahl besondere Lebensmomente des Geistlichen.
Von PRO
Graham mit US-Präsident Ronald Reagan und First Lady Nancy Reagan 1981 beim National Prayer Breakfast

Foto: reagan.utexas.edu/gemeinfrei

Graham mit US-Präsident Ronald Reagan und First Lady Nancy Reagan 1981 beim National Prayer Breakfast

Der Baptistenpastor und Erweckungsprediger Billy Graham ist am Mittwoch im Alter von 99 Jahren verstorben. Der einflussreiche Prediger diente mehreren US-Präsidenten als Berater. Durch Massenevagelisationen wurde der Geistliche einem Millionenpublikum bekannt.

Graham im Sommer 1954 in Duisburg Foto: Bundesarchiv, Hans Lachmann
Graham im Sommer 1954 in Duisburg
Graham im Jahre 1966 während einer Verkündigung Foto: ©ErlingMandelmann.ch | CC BY-SA 3.0 Unported
Graham im Jahre 1966 während einer Verkündigung
Billy Graham mit Richard Nixon am 28. Mai 1970 bei einer Evangelisation Foto: Executive Office of the President of the United States, gemeinfrei
Billy Graham mit Richard Nixon am 28. Mai 1970 bei einer Evangelisation
US-Präsident Ronald Reagan und First Lady Nancy Reagan begrüßen Graham 1981 beim National Prayer Breakfast Foto: reagan.utexas.edu/gemeinfrei
US-Präsident Ronald Reagan und First Lady Nancy Reagan begrüßen Graham 1981 beim National Prayer Breakfast
Billy Graham (r.) mit seinem Sohn Franklin Graham 1994 im Cleveland Stadium Foto: Paul Walsh, flickr | CC BY-SA 2.0 Generic
Billy Graham (r.) mit seinem Sohn Franklin Graham 1994 im Cleveland Stadium
Billy Graham trifft Präsident Obama 2010 in Montreat, North Carolina Foto: gemeinfrei
Billy Graham trifft Präsident Obama 2010 in Montreat, North Carolina

Graham trat mehrmals in Deutschland auf. Im März 1993 sprach der Prediger etwa bei der Evangelisationsveranstaltung ProChrist in Essen.

Von: Martina Blatt

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen