Das christliche Medienmagazin

“Bild”: Das Kreuz im Kanzleramt

B e r l i n (KEP) - "Im Kanzleramt ist wieder Platz für ein Kreuz", schreibt der Kolummnist Hugo Müller-Vogg in der heutigen "Bild"-Zeitung. Gemeint ist damit ein Kreuz des jungen Bildhauers Markus Daum, das den Fraktionssal der CDU/CSU schmückt. Der CDU-Fraktionsvorsitzende Volker Kauder hat Kanzlerin Merkel eine Nachbildung dieses Kreuzes geschenkt.
Von PRO

Seither liegt es nach Informationen der “Bild” im Kanzleramt. Nachdem nun gestern auch das Kokoschka-Portrait von Konrad Adenauer seinen Platz im Dienstzimmer der Kanzlerin fand, könne nun auch das Kreuz positioniert werden. Bereits das Adenauer-Portrait sei laut “Bild”-Kolummnist Müller-Vogg ein politisches Zeichen, dass sich die CDU auf ihre katholische Tradition zurückbesinne.

Das Kreuz als “Ermutigung für Christen, Juden und Muslime”?

Die Bundestagsfraktion, so heißt es auf ihrer Homepage, möchte das Kreuz als Symbol für die “Einheit aller Christen” verstanden wissen. Doch nicht nur für Christen soll es Ermutigung sein, sondern auch für Juden und Muslime. Denn es erinnere daran, dass man den Gott Abrahams nicht vergesse. Das Kreuz weise außerdem darauf hin, so heißt es weiter, “dass alte politische Kämpfe des Tages immer nur um ‘vorletzte’ Dinge geführt werden, dass unser Tun und Lassen nicht der letzte Grund des Seins ist und dass es in einer höheren Verantwortung steht.”

Hugo Müller-Vogg schreibt: “Künftig arbeitet also die Kanzlerin unter dem Kreuz. Und setzt damit ein Zeichen.”

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen