Das christliche Medienmagazin

“Bibel TV” über das Leben von Horst Marquardt

Der Fernsehsender "Bibel TV" strahlt am Montag ein Interview mit Horst Marquardt aus. Der Journalist und Theologe war an der Gründung mehrerer christlicher Medienhäuser beteiligt. Im Gespräch mit Henning Röhl lässt er die wichtigsten Stationen seines bewegten Lebens Revue passieren.
Von PRO

Foto: Bibel TV

Das Interview wurde nicht im TV-Studio, sondern in Marquardts privatem Arbeitszimmer bei Wetzlar aufgezeichnet – die Gespräche der Reihe "Lauf des Lebens" sollen laut "Bibel TV" in der persönlichen Umgebung des Gastes stattfinden. Im Austausch mit "Bibel TV"-Geschäftsführer Henning Röhl blickt der 82-Jährige auf sein Leben als christlicher Medienschaffender zurück, so war er 1960 am Aufbau des Evangeliums-Rundfunks (heute: ERF Medien) beteiligt, den er bis Ende 1993 leitete.

"Ich habe immer darunter gelitten, dass die öffentlichen Medien so wenig über uns Christen zu berichten wissen", sagt Marquardt in dem Interview. Selbst beim Evangelischen Pressedienst (epd) seien zentrale christliche Themen in der Berichterstattung ausgeblendet worden. Das habe ihn motiviert, mit der Gründung der Evangelischen Nachrichtenagentur idea im Jahre 1970 einen neuen Akzent zu setzen. 1975 folgte der Christliche Medienverbund KEP, zu dem auch das Christliche Medienmagazin pro gehört.

Der Vater von vier Kindern ist seit 56 Jahren verheiratet. Er engagierte sich im Hauptvorstand der Deutschen Evangelischen Allianz und im Vorstand verschiedener evangelikaler Werke. Über mehrere Jahre hinweg war er Sprecher in der ARD-Sendereihe "Das Wort zum Sonntag". Sein persönlicher Leitspruch, berichtet Marquardt bei "Bibel TV", sei Matthäus 9, Vers 29: "Euch geschehe nach eurem Glauben." Christen sollten von Gott viel erwarten – etwa bei der Planung von Veranstaltungen wie dem "Kongress christlicher Führungskräfte", den er 1997 ins Leben rief. "Wenn wir denken, da kommen nur drei Männeken, dann kommen auch nur drei Männeken", so Marquardt. (pro)

"Lauf des Lebens", Montag, 12. Dezember 2011, 21:15 Uhr auf Bibel TV.

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen