Foto: PRO

Das christliche Medienmagazin

Bibel TV kündigt Filme in Erstausstrahlung an

Der christliche Fernsehsender Bibel TV will sein Programmangebot ausweiten und noch mehr Filme ausstrahlen. Dazu gehört unter anderem das Filmporträt „Billy Graham – Ein außergewöhnliches Leben“, das zum ersten Mal im deutschen Fernsehen zu sehen wäre.
Von PRO
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Ein Film über Billy Graham wird am 8. November erstmals auf Bibel TV übertragen. Der amerikanische Prediger gilt als Evangelist der Präsidenten, hier mit dem Ehepaar Reagan. Foto: reagan.utexas.edu/gemeinfrei
Ein Film über Billy Graham wird am 8. November erstmals auf Bibel TV übertragen. Der amerikanische Prediger gilt als Evangelist der Präsidenten, hier mit dem Ehepaar Reagan.

Der Film „Billy Graham – Ein außergewöhnliches Leben“ wird am 8. November um 21.45 Uhr zum ersten Mal im deutschen Fernsehen zu sehen sein. Der Streifen porträtiert den Prediger, der als Sohn eines Farmers in North Carolina zur Welt kam. Graham studierte Theologie und zog ab 1949 als Erweckungsprediger viele Menschen in seinen Bann.

Er wollte die Frohe Botschaft von Jesus Christus verbreiten. 1950 gründete Graham ein eigenes Missionswerk. Er moderierte die Radiosendung „The Hour of Decision“. Wegen seiner Popularität bis in höchste Kreise wurde er „Pastor der Präsidenten“ genannt. Er setzte sich gegen die Rassentrennung ein. Billy Graham starb 2018 mit 99 Jahren. Nach Angaben von Bibel TV zeigt der Film seltenes Bildmaterial und Interviews mit Familienmitgliedern.

Nach dem Irak-Einsatz traumatisiert

Eine Woche später, am 15. November um 20.15 Uhr, gibt es eine weitere deutsche Erstausstrahlung. Der amerikanische Spielfilm „Was Gott zusammenfügt“ basiert auf wahren Begebenheiten. Darin geht es um den gläubigen Armee-Kaplan Darren (Justin Bruening), der mit seiner Frau Heather (Sarah Drew) eine glückliche Ehe führt.

Nach seiner Ausbildung muss Darren feststellen, dass der Militäreinsatz viele Ehen seiner Kameraden schwer belastet und oft auch zerstört. Die harte Realität des Krieges verändert die Soldaten, ihre Beziehungen zu ihren Frauen, aber auch zu den Familien und Freunden, leiden darunter. Dann wird Darren bei seinen Einsätzen im Irak selbst traumatisiert und die eigene Ehe ist in Gefahr.

„Was Gott zusammenfügt“ ist das erste Gemeinschaftswerk der wichtigsten christlichen Filmproduktionsfirmen Graceworks Picture und Pureflix. Die Schauspieler Sarah Drew und Justin Bruening sind bekannt aus der Serie „Grey’s Anatomy“. Die Regie führt David G. Evans. Aus Sicht von Bibel TV stehe in beiden Filmen der Glaube an Gott im Mittelpunkt, der Menschen bei einer großen persönlichen Herausforderung die nötige Kraft verleihe, für ihre Ziele zu kämpfen.

Von: Johannes Blöcher-Weil

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell