Das christliche Medienmagazin

Bestseller „90 Minuten im Himmel“ wird verfilmt

Der Bestseller „90 Minuten im Himmel“ des amerikanischen Pastors Don Piper wird verfilmt. In den Hauptrollen spielen Hayden Christensen (Anakin Skywalker in „Star Wars“) und der christliche Sänger Michael W. Smith.
Von PRO
Der Pastor Don Piper (links) erlitt als 38-Jähriger einen schweren Autounfall und war nach eigener Aussage 90 Minuten im Himmel. Dargestellt im Film von Hayden Christensen (rechts)

Foto: 90minutesinheaventhemovie.com

Der Pastor Don Piper (links) erlitt als 38-Jähriger einen schweren Autounfall und war nach eigener Aussage 90 Minuten im Himmel. Dargestellt im Film von Hayden Christensen (rechts)
Der Pastor Don Piper hatte am 18. Januar 1989 einen schweren Autounfall. Der damals 38-Jährige verlor sein linkes Bein und seinen linken Arm. Nachdem er bereits für klinisch tot erklärt worden war, befand er sich für 90 Minuten im Himmel, wie er sagt. Seine Erlebnisse schrieb er 14 Jahre später in dem Buch „90 Minuten im Himmel“ auf, das inzwischen über 6 Millionen mal verkauft und in 46 Sprachen übersetzt wurde. Wie das amerikanische Magazin Christian Review berichtet, soll das Buch nun verfilmt werden. Die Rolle von Don Piper übernimmt Hayden Christensen, bekannt als Anakin Skywalker in „Star Wars“ oder aus dem Science Fiction-Film „Jumper“. Er hoffe, den Charakter realitätsgetreu wiedergeben zu können, sagte der Schauspieler. „Es ist schwer vorstellbar, durch welche Qualen Don gegangen sein muss.“ Die Frau von Piper spielt Kate Bosworth, die unter anderem 2006 Lois Lane in „Superman Returns“ verkörperte. Sie fühle sich geehrt, bei dem Film dabei sein zu dürfen, weil die Geschichte so viele Menschen verändern könnte, sagte sie im Interview.

Michael W. Smith mal als Schauspieler

Michael W. Smith, einer der erfolgreichsten christlichen Musiker, spielt den Freund der Familie, Cliff McArdle. Smith verkaufte mehr als sieben Millionen Alben und bekam dafür mehrere Goldene Schallplatten sowie zwei Grammys. Auch der Musiker Dwight Yoakam tritt im Film auf. Yoakam, der mehrmals den Grammy gewann, spielt Don Pipers Anwalt. Der Film wurde hauptsächlich in Atlanta gedreht und soll im Herbst 2015 in den USA in die Kino kommen. Ob der Verleih auch in anderen Ländern wie Deutschland geplant ist, ist noch nicht bekannt. Das Drehbuch schrieb Michael Polish, der auch die Regiearbeit übernimmt. Der Film ist das erste Projekt der neu gegründeten Produktionsfirma „Giving Films“. Die Initiatoren wollen mit dem Erlös aus dem Film Witwen und Waisen helfen. Auf der Webseite zum Film (www.90MinutesinHeaventheMovie.com) gibt es schon jetzt einen kurzen Clip über die Dreharbeiten zu sehen. Darin kommt auch der echte Don Piper zu Wort. Piper sagte im Jahr 2008 im Interview mit dem Christlichen Medienmagazin pro, seine Geschichte sei vor allem eine Geschichte des Leidens. Er lag nach dem Unfall 13 Monate im Krankenhaus, trug über 40 Knochenschrauben im Körper. „Mein Buch handelt davon: Was tust du, wenn sich dein Leben durch eine unerwartete Sache auf einmal komplett verändert?“, sagte er damals. Dass er im Himmel und bei Gott war, steht für ihn außer Frage. „Den Himmel gibt es wirklich. Für eine Studie haben Wissenschaftler einmal nur Kinder interviewt, die sagten, sie hätten nach dem Tod etwas erlebt. Sie hatten zuvor nichts darüber im Fernsehen gehört, oder in Büchern gelesen, sie wussten nicht, was ‚Nahtod-Erfahrungen‘ sind. Diese Kinder, die klinisch tot waren, berichteten alle dasselbe.“ (pro)
https://www.pro-medienmagazin.de/kultur/buecher/detailansicht/aktuell/don-piper-im-pro-interview-ich-will-den-himmel-bevoelkern-86033/
Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen