Das christliche Medienmagazin

Bekennender Christ Mola Adebisi zieht ins RTL-Dschungelcamp

Der ehemalige Viva-Moderator Mola Adebisi wird laut Angaben der Bild-Zeitung im Januar an der RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ teilnehmen. Adebisi bekennt sich zum christlichen Glauben und stand in der Vergangenheit für die Deutsche Bibel-Gesellschaft vor der Kamera.
Von PRO
Ex-Viva-Moderator und Christ: Mola Adebisi. Muss er demnächst Kakerlaken in der "Dschungelprüfung" essen?
Ex-Viva-Moderator und Christ: Mola Adebisi. Muss er demnächst Kakerlaken in der “Dschungelprüfung” essen?
Wie Bild berichtet, wird Adebisi mit zehn weiteren von RTL als prominent bezeichneten Kandidaten für bis zu zwei Wochen im australischen Dschungel wohnen. Nach seiner Karriere bei Viva, die der Moderator nigerianischer Abstammung 2004 beendete, fiel er einem größeren Publikum nur noch durch die Teilnahme an Shows wie dem „Promiboxen“ in Sat. 1 auf. Der 40-Jährige, der auch als Tänzer und Synchronsprecher tätig ist, moderierte zudem bis 2011 ein Automagazin für den Nachrichtensender N24. Adebisi bekannte sich in mehreren Interviews zum christlichen Glauben. Jesus Christus bezeichnete er laut dem Magazin Neues Leben als Passion und Auferstehung: „Jesus hat sich für uns geopfert, die nicht an ihn geglaubt haben. Er hat eine Botschaft ins Land hinausgetragen und war dabei völlig uneigennützig (…) Für mich sind sie Anreiz und Ziel, zu versuchen, ihm zu folgen, was ich natürlich nicht ganz schaffen werde.“ Gottes Hilfe erfahre er im Grunde an jedem Tag seines Lebens, auch wenn er nicht immer sofort Rat im Gebet suche: „Nein, Gott hat mir eine Menge Werkzeuge für mein Leben geschenkt: Beine, Arme, Gedanken und etwas Geschick. Anstatt Klagelieder zu singen, gehe ich lieber die Dinge direkt an.“ Obwohl es in der Bibel auch Dinge gebe, die nicht zu seinem Gesamtbild passten, ist für Adebisi ein anständiges Leben wichtig: „Im Grunde geschieht Glaube für mich in einem stillen Gespräch und vor allen Dingen, in der Frage und dem Versuch: Wie würde ich Gott gefallen? Deswegen ist es für mich im Gesamten betrachtet wichtig, ein guter Mensch zu sein, und Gutes zu tun.“

Gottes Botschaft im Radio verbreiten

Über mehrere Jahre moderierte Adebisi die Kirchensendung „bigchurch“ beim Radiosender Big FM. Darin erklärte er unter anderem kirchliche Feiertage und prüfte Songtexte auf deren Sinn oder Unsinn. Für die Sendereihe „Bibelallee“, in der verschiedene Medien der Deutschen Bibelgesellschaft vorgestellt wurden, las Adebisi 2005 in Einspielfilmen aus der Heiligen Schrift vor. 2006 wirkte er in der Jury des Musikpreises „Gospel-Award“ mit. Die achte Staffel der erfolgreichen Reality-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ beginnt am 17. Januar 2014 bei RTL. Moderatoren sind erneut Sonja Zietlow und Daniel Hartwich. (pro)
https://www.pro-medienmagazin.de/fernsehen/detailansicht/aktuell/christlicher-saenger-patrick-nuo-geht-ins-emrtl-dschungelcampem/
Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen