Das christliche Medienmagazin

Arne Kopfermann: „Vergiss es nie“

Mit „Vergiss es nie“ legt Arne Kopfermann sein zwölftes Soloalbum vor. Rockiger Lobpreis ohne Schnickschnack, dominiert von Akkustik-, E-Gitarren und Keyboards prägt den Sound dieser CD. Den Hörer erwarten 16 Songs - mal getragen und feierlich, mal rockig flott, immer zum Mitsingen, schön, aber nicht außergewöhnlich.
Von PRO

CD-Rezension:

Hervorzuheben sind die Texte. Hier gibt es keine oberflächlichen, sich ständig wiederholenden Passagen, sondern sehr aussagekräftige und tiefgängige Strophen die sich fast alle auf Passagen aus der Bibel beziehen.

Zurücklehnen und sich auf die Musik einlassen lohnt sich: Viele der Lieder laden tatsächlich zum Lobpreisen und zur Hingabe ein, so der neue ProChrist-Song „An einem Kreuz“, eine sehr schöne Rock-Ballade, oder „Du hast mich in deine Hand gezeichnet“. In diesem Song geht es darum, dass Gott uns schon kannte, bevor wir geboren wurden. „Wie ein offenes Buch steh ich vor Dir, du kennst jede Zeile, fülle meinen Seiten neu mit deinem Wort ….“, heißt es dort.

Gut platziert ist das Piano-Instrumentalstück „Ewiger Gott Intro“ nach der Hälfte der Lieder. Es gibt Gelegenheit, still zu werden und das zuvor Gehörte nachklingen zu lassen. Das Stück geht unmittelbar in das ruhige Medley „Ewiger Gott“ – „Du bleibst, wie Du bist“ über, gesungen von Katrin Lauer.

Die zeitgenössische Sprache kann durchaus auch auf Außenstehende ansprechend wirken. Ob Arne Kopfermann seinem etwas hoch gesteckten Anspruch gerecht wird, mit dieser Musik auch die MTV-Generation zu erreichen, sei jedoch dahingestellt.

Nicht übersehen: Auf dem Album gibt es auch einen ausführlichen CD-Rom-Teil mit Powerpoint-Vorlagen aller Songs, Noten zu einigen Liedern als pdf-Datei, einem Video-Clip zu „Vergiss es nie“, Fotos und anderen interessanten Extras. „Vergiss es nie“ ist übrigens auch als Playback-CD erhältlich.

GerthMedien, 17,95 Euro, www.arnekopfermann.de

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen