Das christliche Medienmagazin

Al-Kaida-Chef gegen Angriffe auf Christen in Ägypten

Der Chef des Terrornetzes Al-Kaida, Eiman al-Sawahiri, hat sich gegen Anschläge auf die christliche Minderheit in Ägypten ausgesprochen. Sein Fokus liege auf dem pro-amerikanischen Coup von Armeechef Abdel Fattah Al-Sisi.
Von PRO
Kopten-Papst Tawadros II. unterstützte den Militär-Coup gegen Präsident Mursi
Kopten-Papst Tawadros II. unterstützte den Militär-Coup gegen Präsident Mursi
Zwar habe der Kopten-Papst Tawadros II. den Militär-Coup gegen den islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi im vergangenen Sommer unterstützt, sagte Al-Sawahiri in einer am Samstag verbreiteten Audio-Botschaft. Man dürfe jetzt aber „keinen Krieg gegen die Christen anfangen und dem Westen einen Vorwand liefern“. „Die Muslime müssen sich jetzt darauf konzentrieren, den pro-amerikanischen Coup von (Armeechef Abdel Fattah) Al-Sisi zu bekämpfen und eine islamische Regierung zu etablieren“, fügte Sawahiri hinzu. Der Terrorchef warf Mursi vor, während seiner Präsidentschaft die Zusammenarbeit mit den USA gesucht und die Friedensverträge mit Israel anerkannt zu haben. „Das waren die Gründe, die zu seinem Sturz geführt haben“, erklärte der Nachfolger Osama bin Ladens.
URL https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/weltweit/detailansicht/aktuell/gewalt-gegen-glaeubige-nimmt-zu/
https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/weltweit/detailansicht/aktuell/kurz-vor-weihnachten-emchristen-leiden-weltweitem/
Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen