Das christliche Medienmagazin

Advents-Mitspielkonzert mit Maite Kelly und Florian Silbereisen

Ein Konzert zum Mitmachen gab es noch nie im deutschen Fernsehen. Bei dem ökumenischen Projekt sind Moderator Florian Silbereisen und Sängerin Maite Kelly dabei. Für die Musikerin hat der Advent eine besondere Bedeutung.
Von PRO
Maite Kelly (l.), mit Florian Silbereisen, sagt: „Auch in der heißen Arbeitsphase als Musikerin im Advent kann ich Gott begegnen“

Foto: WDR

Maite Kelly (l.), mit Florian Silbereisen, sagt: „Auch in der heißen Arbeitsphase als Musikerin im Advent kann ich Gott begegnen“
Das Mitspielkonzert „Lieder zum Advent“ ist ein ökumenisches Projekt, initiiert vom Erzbistum Köln und der kölschen Kultband „Höhner“. Der Moderator und Sänger Florian Silbereisen und die Sängerin Maite Kelly musizieren am Samstag gemeinsam mit circa 1.000 Musikbegeisterten in der Kölner St. Agnes-Kirche. Für die Sendung, die mehrmals zwischen dem 2. und 3. Advent in der ARD und dem WDR ausgestrahlt wird, sind die katholische Kirche und die evangelischen Kirchen in Nordrhein-Westfalen gemeinsam verantwortlich.

Novum in der deutschen Fernseh-Landschaft

Die Noten für die Lieder können aus dem Internet heruntergeladenwerden, damit auch die Fernsehzuschauer mitsingen und -spielen können. Das ökumenische TV-Mitspielkonzert sei in dieser Form ein Novum in der deutschen Fernseh-Landschaft, teilte der WDR mit. Gespielt werden bekannte Adventslieder wie „Tochter Zion“, „Macht hoch die Tür“ und „Es ist ein Ros entsprungen“. Durch das Mitspielkonzert führen die WDR-Moderatorin Anna Planken und Janus Fröhlich von den Höhnern. Die Sängerin Maite Kelly, die Mitglied der Familien-Musikgruppe „The Kelly Family“ war, hat einen besonderen Bezug zu der Musik in der Weihnachtszeit: „Unsere erste Musik war die Weihnachtsmusik. Als Hobby sind wir als Familie von Haus zu Haus getingelt und haben den Nachbarn tolle Weihnachtslieder vorgesungen. Das war, bevor wir beruflich auch Musik gemacht haben. Also waren das die Anfänge unserer musikalischen Karriere.“

Maite Kelly: „Auch in der heißen Arbeitsphase kann ich Gott begegnen“

Maite Kelly sagt weiter: „Weihnachten findet nicht nur am 24. statt, sondern am 1. Dezember geht das bei uns eigentlich schon los mit dieser Vorfreude. Ich merke, für die Kinder ist es sehr, sehr wichtig: die Bräuche, die Traditionen.“ Für einen Künstler sei diese Zeit immer die heißeste Phase. „Aber es ist ja nicht nur das Äußerliche, die Sachen, die man tut, die einem in der Spiritualität auch in dieser Zeit Orientierung geben, sondern es geht ums Innere. Das sind die Gespräche, die wir mit uns selber, mit Gott führen, und somit weiß auch ich, wenn ich mitten in einer heißen Arbeitsphase bin, auch da kann ich Gott begegnen.“ Der Weg von Josef und Maria sei auch nicht gerade einfach gewesen, bis das Baby da war, meint die Sängerin. „Es war mühsam. Und somit muss Advent nicht dieses Friede, Freude, Eierkuchen sein, um ein richtiger Advent, im Inneren, im Herzen zu sein.“ (pro) Sendetermine von „Lieder zum Advent“ Das Erste, 15. Dezember 2013, 17.30 – 18.00 Uhr WDR Fernsehen, 21. Dezember 2013, 16:50 – 17:20 Uhr WDR 4, 22. Dezember 2013, 16.00 – 17.00 Uhr
https://www.pro-medienmagazin.de/film/detailansicht/aktuell/kinofilm-zum-empopulaersten-weihnachtsliedem/
https://www.pro-medienmagazin.de/kultur/musik/detailansicht/aktuell/emlebensglueckem-lied-zur-jahreslosung-2014/
Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen