Das christliche Medienmagazin

Abkommen zwischen Israel und VAE soll auch Christen helfen

Dass Israel und die Vereinigten Arabischen Emirate diplomatische Beziehungen aufnehmen, soll auch Christen helfen. Das sagte US-Präsident Donald Trump bei einer Pressekonferenz am Donnerstag. Christen würden in einigen Ländern des Mittleren Ostens sehr unfair behandelt.
Von PRO
US-Präsident Donald Trump verkündete am Donnerstag im Weißen Haus, dass Israel und die VAE ihre Beziehungen normalisieren wollen. Die USA haben das Abkommen vermittelt.

Foto: The White House, flickr

US-Präsident Donald Trump verkündete am Donnerstag im Weißen Haus, dass Israel und die VAE ihre Beziehungen normalisieren wollen. Die USA haben das Abkommen vermittelt.

US-Präsident Donald Trump hat eine Verbesserung der Situation von verfolgten Christen im Mittleren Osten in Aussicht gestellt. Das Friedensabkommen zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten solle auch ihnen helfen. Das sagte Trump auf Nachfrage bei einer Pressekonferenz am Donnerstag. Christen würden in einigen Ländern dieser Region sehr schlecht behandelt, sagte er. Das habe er gegenüber den Verhandlungspartnern angesprochen. Die Situation verfolgter Christen sei „ein großer Teil der ganzen Verhandlungen“ gewesen.

Wie genau Trump für eine bessere Situation von Christen in der Region sorgen will, sagte er nicht. Auf dem Weltverfolgungsindex der Hilfsorganisation „Open Doors“ stehen die VAE auf Rang 47 der 50 Länder, die Christen am stärksten unterdrücken. Die Lage der Christen in den arabischen Nachbarstaaten schätzt die Organisation jedoch deutlich schwieriger ein. Die Äußerung Trumps wollte „Open Doors“ auf Anfrage nicht kommentieren, solange keine näheren Informationen bekannt seien.

Trump verbreitete auf Twitter ein gemeinsames Statement von ihm, Israels Premierminister Benjamin Netanyahu und Scheich Mohammed Bin Said, dem Kronprinzen von Abu Dhabi. Darin heißt es unter anderem, dass Israel und die VAE ihre Beziehungen „vollständig normalisieren“ wollen. Das sei ein „historischer diplomatischer Durchbruch“ und werde den Frieden im Mittleren Osten voranbringen. Teil des Abkommens ist es, dass Israel und die VAE bei der Entwicklung von Behandlungen und eines Impfstoffes gegen das Coronavirus stärker zusammenarbeiten. So könnten „muslimische, jüdische und christliche Leben in der ganzen Region“ gerettet werden. Wie Trump sagte, soll das Abkommen voraussichtlich innerhalb der nächsten drei Wochen in Washington, D.C., unterschrieben werden.

Von: Jonathan Steinert

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen