Journalismus | 19.09.2014

Der Journalist John Cantlie ist seit 2012 in IS-Gefangenschaft. Nun benutzt ihn die Terrororganisation für ein Propaganda-Video

Versteckte Grausamkeit: IS startet „Aufklärungsreihe“

Mit einem neuen Propaganda-Video führt die IS erneut eine britische Geisel vor. Der inhaftierte Journalist John Cantlie soll in einer vierteiligen Serie über die „Wahrheit über den IS“ aufklären – eine groteske und perfide Inszenierung. mehr »

Journalismus | 15.09.2014

Kriegsreporter müssen oft abwägen, ob sie sich für ein gutes Bild oder einen Text in Gefahr begeben wollen oder nicht

Kriegsreporter: „So nah wie möglich an der Wirklichkeit“

Seit der Ermordung von zwei amerikanischen Reportern im Irak fühlen sich Journalisten in Kriegsgebieten oft bedroht und verfolgt. Im aktuellen Spiegel erzählen sechs Reporter, wie sie ihre Situation in Krisengebieten empfinden. mehr »

Journalismus | 11.09.2014

Benjamin Piel, erster Preisträger beim KEP-Nachwuchsjournalistenpreis 2011, hat in diesem Jahr den Theodor-Wolff-Preis erhalten

Benjamin Piel erhält Theodor-Wolff-Preis

Benjamin Piel hat am Mittwoch den Theodor-Wolff-Preis, eine Auszeichnung für Zeitungsjournalisten, erhalten. Der 30-Jährige war 2011 auch beim KEP-Nachwuchsjournalistenpreis erfolgreich. mehr »

Journalismus | 10.09.2014

Das neue Online-Magazin Crux fragt, wie katholischer Glaube in die moderne Gesellschaft passt

Crux fordert katholischen Glauben heraus

Die amerikanische Zeitung Boston Globe hat mit Crux ein katholisches Nachrichtenportal eröffnet. Das konfrontiert den Katholizismus mit Fragen des modernen Lebens. mehr »

Journalismus | 10.09.2014

Nicolaus Fest kritisierte den Islam als Integrationshindernis

Bams stellt Muslime unter „Generalverdacht“

Der Deutsche Presserat hat die Bild am Sonntag für den Kommentar „Islam als Integrationshindernis“ gerügt. Der Text mache pauschalisierende Aussagen über das Verhalten von Muslimen. mehr »

Journalismus | 09.09.2014

Spiegel und Stern zeigten Bilder der Opfer (hier verpixelt) des Flugzeugabsturzes in der Ukraine. Das hat der Presserat nun missbilligt

Presserat: MH17-Opfer nicht abbilden

Der Deutsche Presserat hat die Porträts von Absturzopfern aus dem Flug MH17 in mehreren großen Medien missbilligt. Unter den Beschwerdeführern ist auch der Christliche Medienverbund KEP e.V. mehr »

Journalismus | 05.09.2014

Wie sollten Journalisten mit den Terrorbildern des IS umgehen? Evelyn Finger plädiert dafür, dem Grauen ins Auge zu sehen

IS-Propaganda zeigen?

Terroristen der IS im Irak kreuzigen, köpfen und erhängen Menschen. Video- und Fotomaterial ihrer Gräueltaten verbreiten sie im Netz. Die Zeit-Autorin Evelyn Finger meint: Die Medien sollten das Propaganda-Material ruhig zeigen. mehr »

Journalismus | 03.09.2014

Journalisten in Krisengebieten arbeiten unter hohen Risiken

Entsetzen nach Mord an Kriegsreporter

Die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) hat am Montag ein Video verbreitet, das die Enthauptung des Journalisten Steven Sotloff zeigt. Weltweit sind Kollegen und Politiker entsetzt. Journalisten fordern mehr Schutz für Kriegsreporter. mehr »

Anzeigen