Das christliche Medienmagazin

Nächtliches Dauer-Geläut sorgt für Notrufe

In Nordhorn hat nächtliches Glockengeläut für Verwirrung gesorgt. Ein Anwohner befürchtete gar, ein Krieg sei ausgebrochen.
Von dpa
Neuzeitlicher Glockenstuhl
Die Glocken der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Nordhorn (Symbolbild) haben in der Nacht auf Montag die Anwohner aus dem Schlaf gerissen

Mitten in der Nacht haben Kirchenglocken in Nordhorn rund 45 Minuten lang geläutet und Verunsicherung ausgelöst. Mehrere Leute wählten laut Polizei in der Nacht zum Montag den Notruf und fragten, ob das Dauer-Geläut einen bestimmten Grund habe. So habe ein Anrufer befürchtet, Krieg sei ausgebrochen, sagte ein Polizeisprecher. Der genaue Grund für das lange Läuten ab Mitternacht war zunächst unklar.

„Wir gehen von einer technischen Störung aus. Es war kein absichtliches Läuten“, sagte Tanja Remberg aus dem Gemeindebüro der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Nordhorn. „Ganz genau wissen wir es noch nicht.“ Der Küster und Hausmeister machte sich am Montagmorgen auf Fehlersuche. Auch er ging von einem technischen Defekt an einem Bauteil aus. Für das Ende des Dauer-Geläuts sorgte in der Nacht Pastor Gerfried Olthuis, der zur Kirche fuhr und den Hauptschalter ausstellte.

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen