Fördert im aktiven Ruhestand soziale Projekte: Hans Joachim Selzer

Christlicher Unternehmer Hans Joachim Selzer ist 70

Der bekennende Christ und Unternehmer Hans Joachim Selzer hat am Donnerstag seinen 70. Geburtstag gefeiert. Der mittelhessische Wirtschaftsingenieur fördert über eine Stiftung zahlreiche soziale Projekte.

Selzer war bis vor fünf Jahren in der Unternehmensleitung der Selzer Fertigungstechnik mit Sitz in Driedorf (Lahn-Dill-Kreis, Hessen) tätig. 1994 erhielt er das Bundesverdienstkreuz für sein Engagement beim mittelhessischen Metall-Arbeitgeberverband und der IHK.

Heute kümmert sich Selzer hauptsächlich um die nach ihm benannte und international aktive Hans-Joachim-Selzer-Stiftung. Die Stiftung unterhält im spanischen Malaga die „Casa Esperanza“, eine missionarische Arbeit für die gut 70.000 dort lebenden Deutschen. In Sambia fördert sie eine Landwirtschaftsschule. Im nordhessischen Wabern hat die Stiftung eine alte Jugendherberge erworben, um dort ein Rehabilitationsprogramm für ehemalige Drogensüchtige anzubieten.

Selzer ist zudem stellvertretender Vorsitzender des Trägervereins der Freien Theologischen Hochschule in Gießen. 2009 erklärte er dort vor Studenten, dass christliche Werte für seine Unternehmensführung von großer Bedeutung gewesen seien. „Als Unternehmer ist man immer auch Vorbild für die Mitarbeiter“, stellte er fest. Seine Familie und sein Glaube an Gott hätten ihm Ruhe und Sicherheit gegeben. Selzer ist Mitglied einer Freien evangelischen Gemeinde. (pro)

Von: mb

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein beim Christlichen Medienverbund KEP e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus

Anzeige

Anzeige